Conthic

  • Página Principal
    Página Principal Aqui você pode encontrar todas as postagens do blog
  • Categorias
    Categorias Mostra uma lista de categorias deste blog.

Christal Overton

Christal Overton ainda não escreveu nenhuma biografia
Der Autohersteller aus Ingolstadt besticht durch das markante und sportliche Design seiner Fahrzeuge. Gegründet wurde das Unternehmen bereits 1910. Damals unterhielt man vier verschiedene Marken in einem Unternehmen. Daraus entstand das Logo, das bis heute besteht, die vier Ringe. Um 1960 wurde Audi von der Volkswagen AG übernommen. Heute stellt die Marke das gehobene Premiumsegment im Volkswagen Konzern.

Die Marke hat sich heute einen Namen gemacht für die hohe Qualität und das ansprechende Interieurdesign. Weiterhin demonstriert Audi immer wieder aufs neue wie effizient man Antriebe entwickeln kann und ist schon immer bekannt für neueste Technologien. Die Modellpalette ist größer denn je. Es gibt diverse SUV Modelle, die mit dem Bustaben Q (z.B. Q7) beginnen. Außerdem gibt es alles vom Kleinwagen bis hoch zur großen Luxuslimousine. Die klassischen Audi Baureihen sind allgemein bekannt durch den Bustaben A (z.B. A3). Daneben gibt es noch diverse besondere Modellreihen wie den Sportwagen R8.

Audi Leasing ohne Anzahlung
Im Leasinggeschäft zählt Audi zu den beliebtesten Marken der Deutschen. Insbesondere Flottenkunden, die größere Firmenfuhrparks verwalten, bestellen sehr gerne Audi Modelle. Besonders stark gefragt sind die Mittelklasse Modelle wie der A4 oder der A6. Beide gibt es sowohl als Businesslimousine als auch als Avant (Kombi). Oben finden sich alle aktuellen Leasing Angebote der Marke Audi. Viele dieser Angebote sind komplett ohne Sonderzahlung. Dadurch muss man lediglich auf die monatliche Rate achten. Weiterhin spart man sich eine sehr große Zahlung zu Beginn des Leasingvertrags. Deshalb empfehlen wir ganz klar Audi Leasing ohne Anzahlung.

Ausstattungslinien
Wie bei jedem Autohersteller gibt es auch bei Audi eine Reihe von Ausstattungslinie, die hier kurz angerissen werden. Es gibt dabei nicht alle Linien für alle Modelle und für manche Modelle gibt es wieder exklusive Ausstattungslinien. Die meisten Fahrzeuge von Audi gibt es als Design, Sport und S-Line. Dabei ist Design wenig sportlich gezeichnet und setzt auf klare und einfache Designsprache. Darüber rangiert das sportlich angehauchte Sport. Hier gibt es ein paar mehr Lüftungsschlitze und eine etwas sportlicheren Auftritt. Den sportlichsten und markantesten Aufritt gibt es mit S-Line. Große Felgen, große Lufteinlässe und schicke Akzente.

Die Modelle von Audi im Leasing
Audi bietet ein sehr breites Portfolio an verschiedenen Fahrzeugen. Dazu zählen Kleinwagen wie der A1, Kompakte wie der A3, Mittelklasse SUV wie der Q5 oder auch Sportwagen wie der R8. All diese Modelle können geleast werden. Zugegebenermaßen gibt es für die beliebteren Modelle oft deutlich mehr Angebote.

A1 – der ganz kleine
Der kleinste Audi ist der Audi A1, der erst kürzlich (in 2018) komplett neu aufgelegt wurde. Bisher gibt es den A1 ausschließlich als 5-Türer, der vom Hersteller als Sportback bezeichnet wird. Die zweite Generation des A1 ist eine weitere Schöpfung des relativ jungen Audi-Chef-Designers Marc Lichte, der in den letzten Jahren das Design der Marke ordentlich umgekrempelt hat. Der A1 platziert sich klar als Auto für eine junge und urbane Zielgruppe. Er ist als kleinster der Audi-Familie auch der günstigste.

Sehr prägnant sind die expressiven Lackfarben und die Möglichkeit eine Akzentfarbe für das Dach zu bestellen. Das beliebte Black-Paket für schwarze Spiegel und Zierleisten gibt es auch für ihn. Im Innenraum wurde er rundum erneuert. Auch für den Kleinsten gibt es mittlerweile ein virtuelles Cockpit und einen großen, zentralen Touchscreen. Damit schließt der kleinste technisch zu den größeren Brüdern auf. Für die klangliche Unterhaltung auf langen Autofahrten kann man ein Bang & Olufsen Soundsystem bestellen.

Der kompakte A3
Eine der beliebtesten Baureihen von Audi ist der A3, der sich in der Kompaktklasse platziert. Es gibt den A3 in vielen Karosserieformen. Mittlerweile kann man ihn als klassischen 5-Türer Sportback bestellen, als klassische „drei-box" Limousine oder als Cabrio. Somit ist für jeden Anwendungsfall ein A3 dabei. Gezeichnet ist der A3 egal in welcher Bauform sehr dynamisch und elegant. Er wirkt weder altbacken noch langweilig auf den Betrachter. Technisch spielt er ganz vorne mit, denn seit dem Facelift bietet er auch ein virtual Cockpit, intelligente LED Scheinwerfer und diverse Assistenzsysteme.

Der A4 aus der Mittelklasse
Mit dem A4 hat Audi einen klassisches Mittelklasse-Auto im Programm. In den Karosserieformen Limousine oder Avant bietet er sowohl Geschäftskunden als auch Familien ein sehr gutes Auto. Das sportliche Design des A4 wird ergänzt durch innovative Technologien. Dank unzähliger Konfigurations-Möglichkeiten besticht er zudem durch einen hohen Grad an Individualität. Es ist faszinierend wie man den Komfort für die Langstrecke mit dem sportlichen Auftritt fusionieren konnte. Dank der expressiven Linienführung an der Front und dem Heck legt der A4 einen besonders souveränen Auftritt hin. Optional unterstreichen diesen Charakter 19 Zoll Felgen und der breitgezogene Single-Frame-Grill. Durch letzteren ist der Überholprestige auf der Autobahn definitiv gesichert.

Der A5 bringt Mittelklasse Coupés und Cabrios
Technisch basiert der A5 weitestgehend auf der aktuellen A4 Genration. Hinter seiner Bezeichnung verstecken sich die Mittelklasse Coupés und Cabrios aus Ingolstadt. Mit der neuesten Generation, die von Audi stolz als die Evolution eines Design-Ikone bezeichnet wird, präsentiert Audi eine athletische und ästhetische Antwort auf Modelle anderer Premiummarken. Besonders die Linienführung des A5 gibt ihm seinen unverkennbaren Charakter. Die Hauptlinie zeichnet eine dynamische Welle, die dem A5 seinen ganz eignen Stil verleiht. Technisch bleibt es größtenteils bei den Extras, die man sich auch im A4 bestellen darf.

Der A6 – Klassiker der oberen Mittelklasse
Ein wahrer Klassiker der vergangenen Jahre ist der Audi A6. Er füllt die Lücke der oberen Mittelklasse von Audi. Auch er wird als Limousine und Avant angeboten. Bei Familien findet besonders der Avant sehr viel Beliebheit. Erst kürzlich ist die neueste Generation des A6 vorgefahren. Unglaublich viel Fortschritt hat es in den A6 geschafft. Anders könnte man sagen. Mit ihm kommt man der Automobilzukunft ein Stück näher und darf diese schon heute erleben.

Souverän wie immer. Business as usual. Der A6 ist einer beliebtesten Dienstwagen in Deutschland. Das wird wohl auch in Zukunft so bleiben, denn Form und Funktion gehen nochmal weite Schritte voran. Der A6 ist das Autogewordene Statement für Innovation progressive Eleganz. Im Interieur besticht vor allem das große MMI Navigationssystem mit Touchscreen. Selbst die Klimaanlage wird hier via Touchscreen bedient. Nicht zuletzt kann natürlich auch alles mit natürliches Sprache angesprochen werden.

Ein formschönes Statement ist der A7
Der neue A7 zieht nicht nur wegen seinem ansprechenden Design die Blicke auf sich. Ein viertüriges Coupé, das von Audi als Sportback getauft wurde. Der Auftritt des neuen A7 ist unverkennbar elegant und sportlich. Dank der ausgefeilten Linienführung wirkt das Coupé breit und mächtig. Viele Augen auf sich zieht auch die eigene Lichtsignatur des A7. Beim Aufschließen wird man begrüßt von einer dezenten Lichtanimation. Auch die Grafik der Lichter ist unverwechselbar und unterstreicht den expressiven Auftritt.

Er ist ein echtes Statement, das auch mit den inneren Werten zu überzeugen weiß. Dank neuester Motoren, die nicht nur die aktuellsten Abgasstandards einhalten, sondern entfalten enorme Fahrleistungen. Darunter sind 6-Zylinder mit Diesel als auch Benzinantrieb.Besonders hervorzuheben ist der 50 TDI, der mit seinem 3l Dieselmotor stolze 286 PS leistet. Gleichzeitig ist dieser Motor unglaublich effizient. Noch mehr Leistung bietet der starke 55 TFSI.

Viel Raum, Viel Luxus – im A8
Am oberen Ende der Modellpalette steht der A8. Eine luxuriöse Limousine voller technischer Innovation und zahlreichen Annehmlichkeiten. Wenn diese Limousine vorfährt fallen einem Adjektive wie majestätisch oder mächtig ein. Seine Designsprache ist dezent, aber weiß zu überzeugen. Der A8 steht symbolisch für die Zukunft der Luxusklasse. Er ist das Versprechen ganz vorne dabei zu sein. Er ist das Versprechen den Vorsprung einzuhalten, mit dem Audi schon so lange wirbt.

In Sachen Assistenzsysteme können derzeit nur wenige mit dem A8 mithalten. Viele sprechen sogar davon, dass dieses Auto fast allein fährt. Dieses hohe Maß an Automation macht diesen Audi zu einem extrem sicheren Fahrzeug. Insgesamt stecken 41 Fahrerassistenten im neuen A8.

Die SUV Modelle Q2, Q3, Q5, Q7
In jüngster Zeit ist die Modellpalette der SUVs von Audi deutlich gewachsen. Zusätzlich wird diesem Segment unvergleichbar viel Aufmerksamkeit geschenkt. Das liegt nicht zuletzt an der boomenden Beliebtheit der erhöhten Audi Modelle. Es erscheint bizarr, aber es ist nunmal unglaublich modisch mit seinem SUV in urbanen Umgebungen einkaufen zu fahren. Auf diesen Trend reagierte Audi und setzte eine moderne und breite Produktpalette für diesen Markt auf.

Angefangen mit dem Q2, der ein sehr kompakter SUV ist. Von seinem Platzangebot rangiert er in der Golfklasse, aber man darf einfach etwas höher sitzen. Der Q3 ist die etwas größere Alternative und liegt irgendwo zwischen einem A3 und A4. In der Mittelklasse fährt dann der Bestseller Q5 vor. Wem das noch nicht genug ist, der kann zum großen Q7 greifen. Dieser bietet unglaublich viel Platz und jede menge Luxus.

Das erste SUV Coupé (SUC) – der Q8
Nach dem Erfolg von anderen Premiummarken im Segment der SUV Coupés ließ die entsprechende Antwort aus Ingolstadt doch etwas zu lange auf sich warten. Jetzt ist es soweit und der Q8 rollt vom Band. Bei den Ausmaßen sehr nahe an einem Q7, aber von seinem Charakter völlig anders. Er ist deutlich falscher und sportlicher aufgestellt.

audi r8 leasing
Den Audi R8 günstig im Leasing bestellen.
Der markante Sportwagen R8
Wie gut klingen 10 Zylinder unter der Haube? Sehr gut. Im Audi R8 arbeitet bis heute ein V10 Saugmotor. In Zeiten von Downsizing und absurder Grenzwerte ist dies ein letzter Lichtblick der klassischen Motorenbaukunst. Im R8 wird Motorsport gelebt. Er ist ein Auto für Fahrer(innen) mit Benzin im Blut. Der Mittelmotor ist prominent unter einer Glasabdeckung platziert. Zusätzlich kann dieser sogar beleuchtet werden. Das Design des R8 präsentiert sich dynamisch und zeitlos. Athletisches Abtreten trifft auf reale, brachiale Performance. Es ist die highperformance Antwort von Audi für alle Sportwagenfans. In typischer Audi-Manier wird auch der R8 über alle vier Räder angetrieben. Zuletzt gab es aber eine Sonderedition (genannt RWS), bei dem die Kraft nur auf die Hinterräder übertragen wird. Limitiert ist diese Edition auf 1000 Stück.

Jetzt Audi Leasing vergleichen
Bei Mivodo findest du für alle Audi Modelle attraktive Leasing Angebote. Vergleiche einfach mit unseren innovativen Filtern und finde den perfekten Audi Deal für dich. Darunter sind Angebote für die kleinen Modelle wie den A1 oder A3 genauso wie den A4 oder A6. Sogar für die Oberklasse, den A8, gibt es hin und wieder sehr gute Aktionen. Vergleiche jetzt die Konditionen aktueller Leasing Aktionen 2018 auf Mivodo - Guenstige Auto Leasing Angebote vergleichen.
Última modificação em
em Notícias 0
Privatleasing – So gelangen Sie mit wenig Geld zum Traumwagen
Der Wunsch einen einzigartigen Traumwagen zu fahren wird von uns allen geteilt. Problematisch ist nur die Anschaffung eines solchen Fahrzeuges. Elegante und sportliche Premium-Automobile aus Baden-Württemberg und Bayern kosten schnell einen hohen fünfstelligen Betrag. Häufig liegt dieser sogar im sechsstelligen Bereich. Privatleasing bietet hier eine attraktive Möglichkeit kostengünstig an ein Premium-Fahrzeug zu gelangen. Automobil-Enthusiasten greifen deswegen gerne auf die attraktive Möglichkeit des Privatleasings zurück.

Das Auto als Statussymbol
Für uns Autoliebhaber ist das Fahren ein einzigartiges Gefühl. Es ist ein Gefühl von Freiheit, wenn einem keine geografischen Grenzen mehr gesetzt sind. Auf der Autobahn frei von Sorgen den Horizont jagen – das ist der Wunsch der Auto-Enthusiasten! Dafür muss auch der entsprechende Wagen stimmen. Das Privatleasing bietet einem die Möglichkeit schon für einen kleinen monatlichen Betrag ein Traumauto zu mieten. Auch ist gewährleistet, dass man sich nicht lange an diesen binden muss. Somit hat man über die Jahre hinweg die Möglichkeit mehrere Fahrzeuge zu fahren. Man ist nicht langfristig mit den Problemen von älteren Fahrzeugen beschäftigt. Enormer Verschleiß, Rost und veraltete Technologie gehören der Vergangenheit an. Man hat stets die Möglichkeit einen Neuwagen zu nutzen. Premium-Fahrzeuge sind damit kein Privileg der Oberschicht mehr.

privatleasing angebote
Mit Privatleasing zum Traumwagen.
Wie funktioniert Privatleasing?
Beim Autokauf zahlt man einmalig einen sehr hohen Betrag (meist 5-stellig) und besitzt dann das Auto. Dies ist relativ unpraktisch, da man relativ viel Geld auf einmal ausgeben muss. Die meisten Fahrer können sich es schlichtweg nicht leisten so viel Geld auf einmal zu investieren.

Daraus hat sich die Automobil Finanzierung entwickelt. In dieser zahlt man monatlich einen vergleichsweise hohen Betrag mit dem man das Auto abbezahlt. Am Ende der Laufzeit muss das Fahrzeug übernommen werden. Je nach dem wie hoch die Finanzierungsrate war, muss man noch den Rest des Wagens abbezahlen. Auch das ist nicht das ideale Modell für Autoliebhaber. Auch hier bindet man sich langfristig an einen Wagen und muss diesen komplett finanzieren.

Das möchten wir nicht, wenn wir mal ehrlich sind. Wir möchten nur für das bezahlen, was wir auch nutzen wollen. Beim Privatleasing mieten wir uns zwischen einem und drei Jahren unser Traumauto und bezahlen nur die Nutzung – nichts weiter! Kein langfristige Bindung, keine Altersprobleme bei Fahrzeugen und höchste Flexibilität.

Das Problem beim Privatleasing ist nur die Vergleichbarkeit. Diese Problem haben wir bei Mivodo - Guenstige Auto Leasing Angebote vergleichen frühzeitig erkannt und eine Plattform geschaffen. So wird die Suche nach dem perfekten Auto kinderleicht. Mivodo steht für höchste Transparenz und Marktübersicht bei Leasingfahrzeugen. Und so funktioniert Leasing im einundzwanzigsten Jahrhundert!

Wartung, Reparaturen und Inspektionen
Mit einem Privatleasing-Vertrag bindet man sich gleichzeitig an Vertragswerkstätten und die Vollkaskoversicherung. Die ist der Bestandteil von jedem Leasingvertrag. Das ist relativ bequem und kann problemlos über die Leasingrate abgerechnet werden. Der Vorteil ist, dass man kein ewiges hin-und-her mit verschiedenen Werkstätten und Versicherungen hat. Man muss die Seriosität von kleinen Werkstätten nicht selbst Abwegen und sich lange mit der Suche beschäftigen. Dies spart Zeit und Nerven. Die Kehrseite ist natürlich, dass der inkludiert Service etwas teurer ist und auf die Leasingrate gerechnet wird.

Vor und Nachteile von Privatleasing
Der größte Vorteil ist, dass man schon zu einer geringen monatlichen Rate ein neuen Traumwagen fahren kann. Mit keiner anderen Option ist dies möglich. Für die meisten Menschen bleiben die Preise von Premium-Neuwagen unerreichbar. Wir bei Mivodo sind fest davon überzeugt, dass das Fahren eines Premium-Neuwagens kein Privileg der Oberschicht mehr ist. Dies ermöglicht Ihnen das Privatleasing.

Ein weiterer wichtiger Vorteil ist, wie bereits angesprochen, die Flexibilität. Häufig ist dies nicht nur eine Frage des Geschmacks. Äußere Umstände können die Anforderungen an das Fahrzeug komplett verändern. Durch Kindeszuwachs oder einen Umzug passiert dies unter Umständen ziemlich schnell. Dann ist man dankbar, wenn man nur kurz an das Fahrzeug gebunden ist.

Die Planungssicherheit ist beim Leasing sehr hoch. Dadurch, dass die Versicherung und der Kundenservice klar geregelt ist, hat man höchste Planungssicherheit. Es gibt keine unerwarteten Kosten über die man beim Kauf ggf. nicht nachdenkt. Damit ist man finanziell meist auf der sicheren Seite.

Damit ist Leasing auch gut skalierbar. Wenn man sich über mehrere Jahre oder Jahrzehnte für Leasing entscheidet, kann man seine Verträge anpassen oder aufstocken. Damit wird der pay-as-you-earn-Gedanke umgesetzt. Wenn man mehr Geld zur Verfügung hat, kann man auch kurzfristig und unkompliziert auf bessere Verträge wechseln. Das wird durch die kurze Laufzeit der Verträge gewährleistet. Bei einem Barkauf ist es schwieriger kurzfristig und umkompliziert den Wagen zu wechseln. Auch wenn man familiär ein zweites Auto anschaffen möchte, lässt sich dies gut mit Privatleasing skalieren.

Relevante Faktoren für das Privatleasing
Leasingfaktor – Der Leasingfaktor ist das Verhältnis von der Leasingrate zum Listenpreis des Fahrzeuges. Dieser objektiver Wert macht Leasingverträge vergleichbar. Der Leasingfaktor kann beispielsweise „0.75" sein.

Leasingrate – Die Leasingrate bündelt die monatlichen Kosten, die für den Leasingnehmer anfallen.

Kilometerleasing – Beim Kilometerleasing wird eine gewisse Kilometerzahl abgemacht, die nicht überschritten werden darf. Autohäuser können Leasingverträge damit günstiger anbieten, da der Wertverlust geringer ist.

Restwertleasing – Beim Restwertleasing wird ein Restwert abgemacht, der am Ende des Vertrags noch bestehen muss. Liegt der Restwert darunter, muss der Leasingnehmer dies kompensieren. Liegt der Restwert darüber, muss das Autohaus dies kompensieren.

Alternativen zum Privatleasing
Leasingrückläufer sind Fahrzeuge, die aus einem vorangegangen Leasingvertrag stammen. Es sind Gebrauchtwagen bzw. Jahreswagen. Der Große Vorteil gegenüber anderen Gebrauchtwagen ist, dass Leasingrückläufer vom vorherigen Leasingnehmer gepflegt wurden. Der Leasingnehmer war verpflichtet Schäden von einer vertraglich-festgelegten Werkstatt reparieren zu lassen. Wenn man also einen Gebrauchtwagen leasen oder kaufen möchte, ist man mit einem Leasingrückläufer auf der sicheren Seite.

Gewerbeleasing ist eine Option für Selbstständige. Als Selbstständiger sollte man in jedem Fall auf Gewerbeleasing zurückgreifen, da man steuerliche Vorteile genießt und Gewerbeleasing Deals pre se günstiger sind. Ansonsten ist dieses Leasingformat eher für Unternehmen konzipiert.

Finanzierung ist relevant, wenn man seinen Wagen nach der Laufrate übernehmen und besitzen möchte. So kann man über einen längeren Zeitraum das Auto wortwörtlich finanzieren ohne einen gewaltigen Betrag auf einmal Zahlen zu müssen. Der Nachteil ist, dass man sein Auto nicht kurzzeitig flexibel Wechseln kann.
Última modificação em
em Notícias 0
Privatleasing – So gelangen Sie mit wenig Geld zum Traumwagen
Der Wunsch einen einzigartigen Traumwagen zu fahren wird von uns allen geteilt. Problematisch ist nur die Anschaffung eines solchen Fahrzeuges. Elegante und sportliche Premium-Automobile aus Baden-Württemberg und Bayern kosten schnell einen hohen fünfstelligen Betrag. Häufig liegt dieser sogar im sechsstelligen Bereich. Privatleasing bietet hier eine attraktive Möglichkeit kostengünstig an ein Premium-Fahrzeug zu gelangen. Automobil-Enthusiasten greifen deswegen gerne auf die attraktive Möglichkeit des Privatleasings zurück.

Das Auto als Statussymbol
Für uns Autoliebhaber ist das Fahren ein einzigartiges Gefühl. Es ist ein Gefühl von Freiheit, wenn einem keine geografischen Grenzen mehr gesetzt sind. Auf der Autobahn frei von Sorgen den Horizont jagen – das ist der Wunsch der Auto-Enthusiasten! Dafür muss auch der entsprechende Wagen stimmen. Das Privatleasing bietet einem die Möglichkeit schon für einen kleinen monatlichen Betrag ein Traumauto zu mieten. Auch ist gewährleistet, dass man sich nicht lange an diesen binden muss. Somit hat man über die Jahre hinweg die Möglichkeit mehrere Fahrzeuge zu fahren. Man ist nicht langfristig mit den Problemen von älteren Fahrzeugen beschäftigt. Enormer Verschleiß, Rost und veraltete Technologie gehören der Vergangenheit an. Man hat stets die Möglichkeit einen Neuwagen zu nutzen. Premium-Fahrzeuge sind damit kein Privileg der Oberschicht mehr.

privatleasing angebote
Mit Privatleasing zum Traumwagen.
Wie funktioniert Privatleasing?
Beim Autokauf zahlt man einmalig einen sehr hohen Betrag (meist 5-stellig) und besitzt dann das Auto. Dies ist relativ unpraktisch, da man relativ viel Geld auf einmal ausgeben muss. Die meisten Fahrer können sich es schlichtweg nicht leisten so viel Geld auf einmal zu investieren.

Daraus hat sich die Automobil Finanzierung entwickelt. In dieser zahlt man monatlich einen vergleichsweise hohen Betrag mit dem man das Auto abbezahlt. Am Ende der Laufzeit muss das Fahrzeug übernommen werden. Je nach dem wie hoch die Finanzierungsrate war, muss man noch den Rest des Wagens abbezahlen. Auch das ist nicht das ideale Modell für Autoliebhaber. Auch hier bindet man sich langfristig an einen Wagen und muss diesen komplett finanzieren.

Das möchten wir nicht, wenn wir mal ehrlich sind. Wir möchten nur für das bezahlen, was wir auch nutzen wollen. Beim Privatleasing mieten wir uns zwischen einem und drei Jahren unser Traumauto und bezahlen nur die Nutzung – nichts weiter! Kein langfristige Bindung, keine Altersprobleme bei Fahrzeugen und höchste Flexibilität.

Das Problem beim Privatleasing ist nur die Vergleichbarkeit. Diese Problem haben wir bei Mivodo - Guenstige Auto Leasing Angebote vergleichen frühzeitig erkannt und eine Plattform geschaffen. So wird die Suche nach dem perfekten Auto kinderleicht. Mivodo steht für höchste Transparenz und Marktübersicht bei Leasingfahrzeugen. Und so funktioniert Leasing im einundzwanzigsten Jahrhundert!

Wartung, Reparaturen und Inspektionen
Mit einem Privatleasing-Vertrag bindet man sich gleichzeitig an Vertragswerkstätten und die Vollkaskoversicherung. Die ist der Bestandteil von jedem Leasingvertrag. Das ist relativ bequem und kann problemlos über die Leasingrate abgerechnet werden. Der Vorteil ist, dass man kein ewiges hin-und-her mit verschiedenen Werkstätten und Versicherungen hat. Man muss die Seriosität von kleinen Werkstätten nicht selbst Abwegen und sich lange mit der Suche beschäftigen. Dies spart Zeit und Nerven. Die Kehrseite ist natürlich, dass der inkludiert Service etwas teurer ist und auf die Leasingrate gerechnet wird.

Vor und Nachteile von Privatleasing
Der größte Vorteil ist, dass man schon zu einer geringen monatlichen Rate ein neuen Traumwagen fahren kann. Mit keiner anderen Option ist dies möglich. Für die meisten Menschen bleiben die Preise von Premium-Neuwagen unerreichbar. Wir bei Mivodo sind fest davon überzeugt, dass das Fahren eines Premium-Neuwagens kein Privileg der Oberschicht mehr ist. Dies ermöglicht Ihnen das Privatleasing.

Ein weiterer wichtiger Vorteil ist, wie bereits angesprochen, die Flexibilität. Häufig ist dies nicht nur eine Frage des Geschmacks. Äußere Umstände können die Anforderungen an das Fahrzeug komplett verändern. Durch Kindeszuwachs oder einen Umzug passiert dies unter Umständen ziemlich schnell. Dann ist man dankbar, wenn man nur kurz an das Fahrzeug gebunden ist.

Die Planungssicherheit ist beim Leasing sehr hoch. Dadurch, dass die Versicherung und der Kundenservice klar geregelt ist, hat man höchste Planungssicherheit. Es gibt keine unerwarteten Kosten über die man beim Kauf ggf. nicht nachdenkt. Damit ist man finanziell meist auf der sicheren Seite.

Damit ist Leasing auch gut skalierbar. Wenn man sich über mehrere Jahre oder Jahrzehnte für Leasing entscheidet, kann man seine Verträge anpassen oder aufstocken. Damit wird der pay-as-you-earn-Gedanke umgesetzt. Wenn man mehr Geld zur Verfügung hat, kann man auch kurzfristig und unkompliziert auf bessere Verträge wechseln. Das wird durch die kurze Laufzeit der Verträge gewährleistet. Bei einem Barkauf ist es schwieriger kurzfristig und umkompliziert den Wagen zu wechseln. Auch wenn man familiär ein zweites Auto anschaffen möchte, lässt sich dies gut mit Privatleasing skalieren.

Relevante Faktoren für das Privatleasing
Leasingfaktor – Der Leasingfaktor ist das Verhältnis von der Leasingrate zum Listenpreis des Fahrzeuges. Dieser objektiver Wert macht Leasingverträge vergleichbar. Der Leasingfaktor kann beispielsweise „0.75" sein.

Leasingrate – Die Leasingrate bündelt die monatlichen Kosten, die für den Leasingnehmer anfallen.

Kilometerleasing – Beim Kilometerleasing wird eine gewisse Kilometerzahl abgemacht, die nicht überschritten werden darf. Autohäuser können Leasingverträge damit günstiger anbieten, da der Wertverlust geringer ist.

Restwertleasing – Beim Restwertleasing wird ein Restwert abgemacht, der am Ende des Vertrags noch bestehen muss. Liegt der Restwert darunter, muss der Leasingnehmer dies kompensieren. Liegt der Restwert darüber, muss das Autohaus dies kompensieren.

Alternativen zum Privatleasing
Leasingrückläufer sind Fahrzeuge, die aus einem vorangegangen Leasingvertrag stammen. Es sind Gebrauchtwagen bzw. Jahreswagen. Der Große Vorteil gegenüber anderen Gebrauchtwagen ist, dass Leasingrückläufer vom vorherigen Leasingnehmer gepflegt wurden. Der Leasingnehmer war verpflichtet Schäden von einer vertraglich-festgelegten Werkstatt reparieren zu lassen. Wenn man also einen Gebrauchtwagen leasen oder kaufen möchte, ist man mit einem Leasingrückläufer auf der sicheren Seite.

Gewerbeleasing ist eine Option für Selbstständige. Als Selbstständiger sollte man in jedem Fall auf Gewerbeleasing zurückgreifen, da man steuerliche Vorteile genießt und Gewerbeleasing Deals pre se günstiger sind. Ansonsten ist dieses Leasingformat eher für Unternehmen konzipiert.

Finanzierung ist relevant, wenn man seinen Wagen nach der Laufrate übernehmen und besitzen möchte. So kann man über einen längeren Zeitraum das Auto wortwörtlich finanzieren ohne einen gewaltigen Betrag auf einmal Zahlen zu müssen. Der Nachteil ist, dass man sein Auto nicht kurzzeitig flexibel Wechseln kann.
Última modificação em
em Notícias 0
Der schwedische Automobilhersteller Volvo hat eine lange Tradition und hat sich von einigen Turbulenzen vor einigen Jahren sehr gut erholt. Insbesondere seit dem Einstieg des chinesischen Investors Geely. In den vergangenen Jahren hat die Marke einige starke neue Modelle vorgestellt und konnte so viele Marktanteile in wichtigen Segmenten gewinnen. Insbesondere durch große Mivodo - Guenstige Auto Leasing Angebote vergleichen Aktionen konnte die Marke einige neue Kunden überzeugen, die zuvor keine Volvo Fans waren.

Das Unternehmen hat seinen Hauptsitz in Göteborg, Schweden und hat trotz des chinesischen Investors seine ursprüngliche DNA nicht verloren. Volvo steht für Qualität und Sicherheit. Das alles zu einem fairen Preis und einem gewissen Understatement.

Die Modellpalette des Herstellers ist im Vergleich zu anderen Premiummarken aus Deutschland nicht groß. Gerade in einer Zeit wo man durch sogenannte Baukästen quasi X verschiedene Karrossiere-Formen auf der selben Technik bauen kann. Volvo wirkt hier fast schon etwas bescheiden oder auch besonders klug, weil man ausschließlich auf die lukrativen Märkte setzt.

Die spannendsten Modelle aus dem Hause Volvo
SUV Modelle – XC40, XC60, XC90
Besonders durch die schicken SUVs konnte Volvo in der jüngsten Vergangenheit viele Anteile gewinnen. Volvo hat hier vor allem mit seinem Flaggschiff dem XC90 gezeigt zu was der Hersteller fähig ist. Der große SUV von Volvo verbindet modernes Design und angenehmem Luxus miteinander. Außerdem bietet er im Innenraum viel Platz für vier Personen inkl. Gepäck. Auch bei den Motorisierungen hat man bei dem schwedischen Autobauer eine große Auswahl. Es fängt bei kleinen Dieselmotoren an und geht rauf bis zu einem Hybrid, der Benzinmotor und Elektromotor zu einer Gesamtleistung von 407 PS verbindet.

In der Mittelklasse ist der sehr frische XC60 anzutreffen. Dieser Volvo platziert auf einer Linie mit Modellen wie dem Q5 oder dem Mercedes GLC. Er bietet jede menge Platz und auch einige luxuriöse Extras. Dabei bleibt er preislich deutlich unter dem XC90 und ist damit die ideale Mittelklasse aus dem Hause Volvo. Trotz dieser Einordnung darf man sich allerhand Annehmlichkeiten bestellen wie ein Bowers & Wilkins Soundsystem oder ein beheizbares Lenkrad.

Wer es eher kompakt mag, aber dennoch etwas erhöht sitzen möchte, könnte sich in den Volvo XC40 verlieben. Der keine kompakte SUV von Volvo bietet viel in seiner Klasse und ist dennoch nicht zu groß oder zu teuer. Auch hier gibt es schon allerhand Extras zu bestellen und auch das Platzangebot ist absolut ausreichend.

volvo v90 leasing aktion
Die Front eines Volvo V90.
Kombis und Limousinen – V90, V60, S90, S60
Bei den Kombis und den Limousinen gibt es im wesentlichen zwei Abstufungen. Es gibt die großen Modelle mit der 90 im Namen und die Modelle der Mittelklasse mit der 60. Die großen Modelle V90 und S90 unterscheiden sich im wesentlichen durch die Bauform. V steht für die Kombivariante und das S steht für die Limousine. Gleiches gilt natürlich auch für die Modelle mit der 60.

Die Limousine S90 wurde in der Vergangenheit in einigen attraktiven Gewerbedeals stark gefördert. Die geräumige Limousine macht einem A6 oder der E-Klasse durchaus Konkurrenz, wenn es um den Platzhirsch der Businesslimousinen geht. Zugegebenermaßen ist der S90 bei den Zulassungszahlen den beiden Konkurrenten weit hinter her, aber technisch betrachtet steht er ihnen in nichts nach. Außerdem kann man hier eine sehr gute Aktion mitnehmen.

Kompaktklasse – V40
Auch in der Kompaktklasse mischt Volvo mit. So bietet der Hersteller mit seinem V40 einen Konkurrenten in der Golfklasse. Der kleinste Volvo kann sowohl preislich als auch technisch gut mit deutschen Konkurrenten mithalten. Wer also auf der Suche nach einem guten Angebote für ein kompaktes Fahrzeug ist, könnte hier fündig werden.

Volvo Aktionen 2018
Oben findest du unsere aktuellen Angebote für Volvo. Stöbere gerne durch die Modelle von Volvo. Vielleicht ist auch ein passendes Angebot für dich dabei. Schon bald kannst du dann hinter dem Lenkrad eines brandneuen Schweden Platz nehmen. Unsere Empfehlung sind ganz klar die Volvo SUVs, da sie optisch eine traumhafte Figur machen und auch technisch absolut auf dem neuesten Stand sind. Als kleinen Bonus spart man sich zudem ein paar Euro gegenüber den deutschen Konkurrenten.
Última modificação em
em Notícias 0
Privatleasing – So gelangen Sie mit wenig Geld zum Traumwagen
Der Wunsch einen einzigartigen Traumwagen zu fahren wird von uns allen geteilt. Problematisch ist nur die Anschaffung eines solchen Fahrzeuges. Elegante und sportliche Premium-Automobile aus Baden-Württemberg und Bayern kosten schnell einen hohen fünfstelligen Betrag. Häufig liegt dieser sogar im sechsstelligen Bereich. Privatleasing bietet hier eine attraktive Möglichkeit kostengünstig an ein Premium-Fahrzeug zu gelangen. Automobil-Enthusiasten greifen deswegen gerne auf die attraktive Möglichkeit des Privatleasings zurück.

Das Auto als Statussymbol
Für uns Autoliebhaber ist das Fahren ein einzigartiges Gefühl. Es ist ein Gefühl von Freiheit, wenn einem keine geografischen Grenzen mehr gesetzt sind. Auf der Autobahn frei von Sorgen den Horizont jagen – das ist der Wunsch der Auto-Enthusiasten! Dafür muss auch der entsprechende Wagen stimmen. Das Privatleasing bietet einem die Möglichkeit schon für einen kleinen monatlichen Betrag ein Traumauto zu mieten. Auch ist gewährleistet, dass man sich nicht lange an diesen binden muss. Somit hat man über die Jahre hinweg die Möglichkeit mehrere Fahrzeuge zu fahren. Man ist nicht langfristig mit den Problemen von älteren Fahrzeugen beschäftigt. Enormer Verschleiß, Rost und veraltete Technologie gehören der Vergangenheit an. Man hat stets die Möglichkeit einen Neuwagen zu nutzen. Premium-Fahrzeuge sind damit kein Privileg der Oberschicht mehr.

privatleasing angebote
Mit Privatleasing zum Traumwagen.
Wie funktioniert Privatleasing?
Beim Autokauf zahlt man einmalig einen sehr hohen Betrag (meist 5-stellig) und besitzt dann das Auto. Dies ist relativ unpraktisch, da man relativ viel Geld auf einmal ausgeben muss. Die meisten Fahrer können sich es schlichtweg nicht leisten so viel Geld auf einmal zu investieren.

Daraus hat sich die Automobil Finanzierung entwickelt. In dieser zahlt man monatlich einen vergleichsweise hohen Betrag mit dem man das Auto abbezahlt. Am Ende der Laufzeit muss das Fahrzeug übernommen werden. Je nach dem wie hoch die Finanzierungsrate war, muss man noch den Rest des Wagens abbezahlen. Auch das ist nicht das ideale Modell für Autoliebhaber. Auch hier bindet man sich langfristig an einen Wagen und muss diesen komplett finanzieren.

Das möchten wir nicht, wenn wir mal ehrlich sind. Wir möchten nur für das bezahlen, was wir auch nutzen wollen. Beim Privatleasing mieten wir uns zwischen einem und drei Jahren unser Traumauto und bezahlen nur die Nutzung – nichts weiter! Kein langfristige Bindung, keine Altersprobleme bei Fahrzeugen und höchste Flexibilität.

Das Problem beim Privatleasing ist nur die Vergleichbarkeit. Diese Problem haben wir bei Mivodo - Guenstige Auto Leasing Angebote vergleichen frühzeitig erkannt und eine Plattform geschaffen. So wird die Suche nach dem perfekten Auto kinderleicht. Mivodo steht für höchste Transparenz und Marktübersicht bei Leasingfahrzeugen. Und so funktioniert Leasing im einundzwanzigsten Jahrhundert!

Wartung, Reparaturen und Inspektionen
Mit einem Privatleasing-Vertrag bindet man sich gleichzeitig an Vertragswerkstätten und die Vollkaskoversicherung. Die ist der Bestandteil von jedem Leasingvertrag. Das ist relativ bequem und kann problemlos über die Leasingrate abgerechnet werden. Der Vorteil ist, dass man kein ewiges hin-und-her mit verschiedenen Werkstätten und Versicherungen hat. Man muss die Seriosität von kleinen Werkstätten nicht selbst Abwegen und sich lange mit der Suche beschäftigen. Dies spart Zeit und Nerven. Die Kehrseite ist natürlich, dass der inkludiert Service etwas teurer ist und auf die Leasingrate gerechnet wird.

Vor und Nachteile von Privatleasing
Der größte Vorteil ist, dass man schon zu einer geringen monatlichen Rate ein neuen Traumwagen fahren kann. Mit keiner anderen Option ist dies möglich. Für die meisten Menschen bleiben die Preise von Premium-Neuwagen unerreichbar. Wir bei Mivodo sind fest davon überzeugt, dass das Fahren eines Premium-Neuwagens kein Privileg der Oberschicht mehr ist. Dies ermöglicht Ihnen das Privatleasing.

Ein weiterer wichtiger Vorteil ist, wie bereits angesprochen, die Flexibilität. Häufig ist dies nicht nur eine Frage des Geschmacks. Äußere Umstände können die Anforderungen an das Fahrzeug komplett verändern. Durch Kindeszuwachs oder einen Umzug passiert dies unter Umständen ziemlich schnell. Dann ist man dankbar, wenn man nur kurz an das Fahrzeug gebunden ist.

Die Planungssicherheit ist beim Leasing sehr hoch. Dadurch, dass die Versicherung und der Kundenservice klar geregelt ist, hat man höchste Planungssicherheit. Es gibt keine unerwarteten Kosten über die man beim Kauf ggf. nicht nachdenkt. Damit ist man finanziell meist auf der sicheren Seite.

Damit ist Leasing auch gut skalierbar. Wenn man sich über mehrere Jahre oder Jahrzehnte für Leasing entscheidet, kann man seine Verträge anpassen oder aufstocken. Damit wird der pay-as-you-earn-Gedanke umgesetzt. Wenn man mehr Geld zur Verfügung hat, kann man auch kurzfristig und unkompliziert auf bessere Verträge wechseln. Das wird durch die kurze Laufzeit der Verträge gewährleistet. Bei einem Barkauf ist es schwieriger kurzfristig und umkompliziert den Wagen zu wechseln. Auch wenn man familiär ein zweites Auto anschaffen möchte, lässt sich dies gut mit Privatleasing skalieren.

Relevante Faktoren für das Privatleasing
Leasingfaktor – Der Leasingfaktor ist das Verhältnis von der Leasingrate zum Listenpreis des Fahrzeuges. Dieser objektiver Wert macht Leasingverträge vergleichbar. Der Leasingfaktor kann beispielsweise „0.75" sein.

Leasingrate – Die Leasingrate bündelt die monatlichen Kosten, die für den Leasingnehmer anfallen.

Kilometerleasing – Beim Kilometerleasing wird eine gewisse Kilometerzahl abgemacht, die nicht überschritten werden darf. Autohäuser können Leasingverträge damit günstiger anbieten, da der Wertverlust geringer ist.

Restwertleasing – Beim Restwertleasing wird ein Restwert abgemacht, der am Ende des Vertrags noch bestehen muss. Liegt der Restwert darunter, muss der Leasingnehmer dies kompensieren. Liegt der Restwert darüber, muss das Autohaus dies kompensieren.

Alternativen zum Privatleasing
Leasingrückläufer sind Fahrzeuge, die aus einem vorangegangen Leasingvertrag stammen. Es sind Gebrauchtwagen bzw. Jahreswagen. Der Große Vorteil gegenüber anderen Gebrauchtwagen ist, dass Leasingrückläufer vom vorherigen Leasingnehmer gepflegt wurden. Der Leasingnehmer war verpflichtet Schäden von einer vertraglich-festgelegten Werkstatt reparieren zu lassen. Wenn man also einen Gebrauchtwagen leasen oder kaufen möchte, ist man mit einem Leasingrückläufer auf der sicheren Seite.

Gewerbeleasing ist eine Option für Selbstständige. Als Selbstständiger sollte man in jedem Fall auf Gewerbeleasing zurückgreifen, da man steuerliche Vorteile genießt und Gewerbeleasing Deals pre se günstiger sind. Ansonsten ist dieses Leasingformat eher für Unternehmen konzipiert.

Finanzierung ist relevant, wenn man seinen Wagen nach der Laufrate übernehmen und besitzen möchte. So kann man über einen längeren Zeitraum das Auto wortwörtlich finanzieren ohne einen gewaltigen Betrag auf einmal Zahlen zu müssen. Der Nachteil ist, dass man sein Auto nicht kurzzeitig flexibel Wechseln kann.
Última modificação em
em Notícias 0
Leasing ist für immer mehr Menschen eine attraktive Finanzierungsmöglichkeit für ein neues Auto. Du kannst aus einer Vielzahl von unterschiedlichen Leasingangeboten wählen, zahlst die monatlichen Raten und gibst das Auto nach Ablauf der Leasingzeit zurück, kaufst es der Leasinggesellschaft ab oder wählst ein neues Modell.

Das macht Leasing besonders für diejenigen interessant, die nicht über das nötige Eigenkapital verfügen, um ein neues Mivodo - Guenstige Auto Leasing Angebote vergleichen zu kaufen, sich die monatlichen Raten jedoch problemlos leisten können. Auch für Autoliebhaber, die gerne alle paar Jahre ein neues Modell fahren, ist Leasing eine interessante Möglichkeit.

Doch wie sieht es mit der Versicherung aus? Ist man durch die Zahlung der monatlichen Raten automatisch versichert?

Der Leasingnehmer mietet das Fahrzeug vom Leasinggeber und ist dafür verantwortlich, es angemessen gegen Schäden und Diebstahl zu versichern. Was man unter „angemessener Versicherung" versteht, steht normalerweise genau im jeweiligen Leasingvertrag.

Eine Kfz-Haftpflichtversicherung allein ist nicht ausreichend. Für einen Leasing-Wagen muss mindestens eine Teilkaskoversicherung abgeschlossen werden. Entgegen der landläufigen Meinung ist eine Vollkasko-Versicherung von geleasten Fahrzeugen keine Pflicht, kann aber von Leasinggebern im Leasingvertrag vorgeschrieben werden.

leasing mit versicherung
Leasing mit Versicherung ist eine einfache Lösung zum Schutz des Autos.
Wie funktioniert Leasing mit Versicherung
Ist nichts anderes vereinbart, muss sich der Leasingnehmer selbst um eine gute und günstige Versicherung für sein Leasing-Fahrzeug kümmern. Es gibt jedoch auch Leasingangebote mit Versicherung, bei denen eine Teil- oder Vollkaskoversicherung bereits in der monatlichen Rate inbegriffen ist.

Während die Teilkaskoversicherung in der Regel für Brand, Diebstahl, Kurzschlüsse, Glasbruch, Unwetter, Wild- und Marderschäden aufkommt, bezahlt die Vollkaskoversicherung auch für Schäden, die der Fahrzeughalter selbst verschuldet hat.

Bei manchen Leasingangeboten mit Versicherung ist auch die GAP-Versicherung inbegriffen. Die GAP-Versicherung erstattet bei Totalschaden oder Diebstahl die Differenz zwischen dem von der Teil- oder Vollkaskoversicherung erstatteten Betrag und dem Restwert des Fahrzeugs laut Leasingvertrag. Bei Totalschaden oder Diebstahl wird im Zuge der Teil- oder Vollkaskoversicherung der aktuelle Wiederbeschaffungswert des Leasing-Fahrzeugs ermittelt, also der Wert eines gleichwertigen Fahrzeugs mit ähnlicher Ausstattung und Kilometerstand. Dieser Wert liegt aber meistens unter den noch zu bezahlenden Leasingraten bzw. dem Restwert des geleasten Fahrzeugs laut Leasingvertrag. Die GAP-Versicherung zahlt die Differenz zwischen den noch ausstehenden Leasingraten und dem von der Versicherung ermittelten Wiederbeschaffungswert aus und schützt den Leasingnehmer vor Schulden gegenüber der Leasinggesellschaft.

Vorteile von Leasing mit Versicherung
Entscheidest du dich für ein Leasingangebot mit Versicherung, brauchst du dich um nichts mehr kümmern, kein stundenlanges Vergleichen von Versicherungstarifen, um den günstigsten zu finden, kein mühsames Entziffern des Kleingedruckten auf Versicherungsverträgen. Da es im Interesse des Leasinggebers liegt, dass das Fahrzeug bestmöglich abgesichert ist, wird im Normalfall auf die Auswahl des besten Versicherungsschutzes geachtet. Dank ihrer Marktstellung und ihres Umsatzes können dir viele Leasinggeber dabei günstigere Tarife und bessere Konditionen anbieten, als du sie als Privatperson bei der selben Versicherung bekommen hättest.

Während die Versicherungsbeiträge normalerweise von der individuellen Schadenfreiheitsklasse des Versicherungsnehmers abhängen, kostet die Versicherung über den Leasingnehmer für jeden Fahrer gleich viel und orientiert sich nur am Fahrzeug. Davon profitieren besonders junge Fahrer und Fahrer mit hoher Schadenfreiheitsklasse.

Nachteile von Leasing mit Versicherung
Der einzige Nachteil von Leasingangeboten mit Versicherung ist, dass der Leasingnehmer sich nicht selbst den günstigsten und besten Versicherungstarif aussuchen kann. Es kann vorkommen, dass eine andere als die im Leasingvertrag gewählte Versicherungsgesellschaft, die selben Leistungen günstiger angeboten hätte. In der Regel können Leasinggeber zwar gute Konditionen und günstige Tarife anbieten, besonders bei einer niedrigen Schadenfreiheitsklasse oder einer bestehenden Vollkaskoversicherung lohnt sich jedoch der Vergleich.

Manche Leasingangebote enthalten nur eine Teilkaskoversicherung. Besonders bei Neuwagen ist aber eine Vollkaskoversicherung empfehlenswert und auch auf die vergleichsweise günstige GAP-Versicherung solltest du unter keinen Umständen verzichten. Lies in deinem Leasingvertrag also genau nach: Versicherung ist nicht gleich Versicherung! Kontrolliere, für welchen Versicherungsschutz du bezahlst und kümmere dich selbst um den eventuell fehlenden Versicherungsschutz.

Unsere Leasingangebote mit Versicherung
Wir haben viele preisewerte Leasingangebote mit Versicherung. Stöbere in unseren Angeboten, suche nach deinem bevorzugten Modell und lass dir die monatliche Leasingrate inklusive Versicherungsschutz ausrechnen. Du wirst überrascht sein, wie günstig die Angebote sind. Du brauchst dich um nichts mehr kümmern und kannst vollkommen sorgenfreien Fahrspaß genießen.

Auf einen Blick
Profitiere von den günstigen Tarifen und guten Konditionen des Leasinggebers.
Wähle zwischen Teil- und Vollkaskoversicherung und entscheide dich für eine GAP-Versicherung.
Besonders empfehlenswert für junge Fahrer und Fahrer mit hoher Schadenfreiheitsklasse.
Kein langwieriges Vergleichen von Versicherungstarifen.
Nutze die wertvolle Erfahrung des Leasinggebers im Abschluss von Versicherungen.
Genieße das Rundum-Sorglos-Paket.
Auto Leasing mit Versicherung abschließen
Wenn du ein Auto least, haftest du für eventuelle Schäden. Das kann mitunter sehr teuer werden, weshalb bei jedem Leasingvertrag der Abschluss mindestens einer Teilkaskoversicherung verlangt wird.

Um dir stundenlanges Vergleichen verschiedener Versicherungstarife zu ersparen und von der großen Erfahrung des Leasinggebers im Abschließen von Versicherungen und dessen günstigen Tarifangeboten und guten Konditionen zu profitieren, solltest du ein Leasingangebot mit Versicherung wählen. Besonders wenn du jung bist oder eine hohe Schadenfreiheitsklasse hast, profitierst du von den günstigen Versicherungsangeboten des Leasinggebers. Auch beim Leasing mit Versicherung bist du in der Wahl deiner Versicherung frei und kannst zwischen Teil- und Vollkaskoversicherung wählen und dich für oder gegen eine GAP-Versicherung entscheiden.

Häufig gestellte Fragen
Finde Antworten auf häufig gestellte Fragen rund um das Thema Leasing mit Versicherung.
Última modificação em
em Notícias 0
Die neuesten Leasing Angebote findest du direkt hier. Vergiss nicht regelmäßig bei Mivodo - Guenstige Auto Leasing Angebote vergleichen vorbeizuschauen, um kein neues Angebot zu verpassen. Noch ein kleiner Tipp: Wenn du unseren Newsletter abonnierst, wirst du regelmäßig (so oft du willst) über neue Angebote informiert. Viel Spaß beim Stöbern.
Última modificação em
em Notícias 0
Leasing ist für immer mehr Menschen eine attraktive Finanzierungsmöglichkeit für ein neues Auto. Du kannst aus einer Vielzahl von unterschiedlichen Leasingangeboten wählen, zahlst die monatlichen Raten und gibst das Auto nach Ablauf der Leasingzeit zurück, kaufst es der Leasinggesellschaft ab oder wählst ein neues Modell.

Das macht Leasing besonders für diejenigen interessant, die nicht über das nötige Eigenkapital verfügen, um ein neues Auto zu kaufen, sich die monatlichen Raten jedoch problemlos leisten können. Auch für Autoliebhaber, die gerne alle paar Jahre ein neues Modell fahren, ist Leasing eine interessante Möglichkeit.

Doch wie sieht es mit der Versicherung aus? Ist man durch die Zahlung der monatlichen Raten automatisch versichert?

Der Leasingnehmer mietet das Fahrzeug vom Leasinggeber und ist dafür verantwortlich, es angemessen gegen Schäden und Diebstahl zu versichern. Was man unter „angemessener Versicherung" versteht, steht normalerweise genau im jeweiligen Leasingvertrag.

Eine Kfz-Haftpflichtversicherung allein ist nicht ausreichend. Für einen Leasing-Wagen muss mindestens eine Teilkaskoversicherung abgeschlossen werden. Entgegen der landläufigen Meinung ist eine Vollkasko-Versicherung von geleasten Fahrzeugen keine Pflicht, kann aber von Leasinggebern im Leasingvertrag vorgeschrieben werden.

leasing mit versicherung
Leasing mit Versicherung ist eine einfache Lösung zum Schutz des Autos.
Wie funktioniert Leasing mit Versicherung
Ist nichts anderes vereinbart, muss sich der Leasingnehmer selbst um eine gute und günstige Versicherung für sein Leasing-Fahrzeug kümmern. Es gibt jedoch auch Leasingangebote mit Versicherung, bei denen eine Teil- oder Vollkaskoversicherung bereits in der monatlichen Rate inbegriffen ist.

Während die Teilkaskoversicherung in der Regel für Brand, Diebstahl, Kurzschlüsse, Glasbruch, Unwetter, Wild- und Marderschäden aufkommt, bezahlt die Vollkaskoversicherung auch für Schäden, die der Fahrzeughalter selbst verschuldet hat.

Bei manchen Leasingangeboten mit Versicherung ist auch die GAP-Versicherung inbegriffen. Die GAP-Versicherung erstattet bei Totalschaden oder Diebstahl die Differenz zwischen dem von der Teil- oder Vollkaskoversicherung erstatteten Betrag und dem Restwert des Fahrzeugs laut Leasingvertrag. Bei Totalschaden oder Diebstahl wird im Zuge der Teil- oder Vollkaskoversicherung der aktuelle Wiederbeschaffungswert des Leasing-Fahrzeugs ermittelt, also der Wert eines gleichwertigen Fahrzeugs mit ähnlicher Ausstattung und Kilometerstand. Dieser Wert liegt aber meistens unter den noch zu bezahlenden Leasingraten bzw. dem Restwert des geleasten Fahrzeugs laut Leasingvertrag. Die GAP-Versicherung zahlt die Differenz zwischen den noch ausstehenden Leasingraten und dem von der Versicherung ermittelten Wiederbeschaffungswert aus und schützt den Leasingnehmer vor Schulden gegenüber der Leasinggesellschaft.

Vorteile von Leasing mit Versicherung
Entscheidest du dich für ein Leasingangebot mit Versicherung, brauchst du dich um nichts mehr kümmern, kein stundenlanges Vergleichen von Versicherungstarifen, um den günstigsten zu finden, kein mühsames Entziffern des Kleingedruckten auf Versicherungsverträgen. Da es im Interesse des Leasinggebers liegt, dass das Fahrzeug bestmöglich abgesichert ist, wird im Normalfall auf die Auswahl des besten Versicherungsschutzes geachtet. Dank ihrer Marktstellung und ihres Umsatzes können dir viele Leasinggeber dabei günstigere Tarife und bessere Konditionen anbieten, als du sie als Privatperson bei der selben Versicherung bekommen hättest.

Während die Versicherungsbeiträge normalerweise von der individuellen Schadenfreiheitsklasse des Versicherungsnehmers abhängen, kostet die Versicherung über den Leasingnehmer für jeden Fahrer gleich viel und orientiert sich nur am Fahrzeug. Davon profitieren besonders junge Fahrer und Fahrer mit hoher Schadenfreiheitsklasse.

Nachteile von Leasing mit Versicherung
Der einzige Nachteil von Leasingangeboten mit Versicherung ist, dass der Leasingnehmer sich nicht selbst den günstigsten und besten Versicherungstarif aussuchen kann. Es kann vorkommen, dass eine andere als die im Leasingvertrag gewählte Versicherungsgesellschaft, die selben Leistungen günstiger angeboten hätte. In der Regel können Leasinggeber zwar gute Konditionen und günstige Tarife anbieten, besonders bei einer niedrigen Schadenfreiheitsklasse oder einer bestehenden Vollkaskoversicherung lohnt sich jedoch der Vergleich.

Manche Leasingangebote enthalten nur eine Teilkaskoversicherung. Besonders bei Neuwagen ist aber eine Vollkaskoversicherung empfehlenswert und auch auf die vergleichsweise günstige GAP-Versicherung solltest du unter keinen Umständen verzichten. Lies in deinem Leasingvertrag also genau nach: Versicherung ist nicht gleich Versicherung! Kontrolliere, für welchen Versicherungsschutz du bezahlst und kümmere dich selbst um den eventuell fehlenden Versicherungsschutz.

Unsere Leasingangebote mit Versicherung
Wir haben viele preisewerte Leasingangebote mit Versicherung. Stöbere in unseren Angeboten, suche nach deinem bevorzugten Modell und lass dir die monatliche Leasingrate inklusive Versicherungsschutz ausrechnen. Du wirst überrascht sein, wie günstig die Angebote sind. Du brauchst dich um nichts mehr kümmern und kannst vollkommen sorgenfreien Fahrspaß genießen.

Auf einen Blick
Profitiere von den günstigen Tarifen und guten Konditionen des Leasinggebers.
Wähle zwischen Teil- und Vollkaskoversicherung und entscheide dich für eine GAP-Versicherung.
Besonders empfehlenswert für junge Fahrer und Fahrer mit hoher Schadenfreiheitsklasse.
Kein langwieriges Vergleichen von Versicherungstarifen.
Nutze die wertvolle Erfahrung des Leasinggebers im Abschluss von Versicherungen.
Genieße das Rundum-Sorglos-Paket.
Auto Leasing mit Versicherung abschließen
Wenn du ein Mivodo - Guenstige Auto Leasing Angebote vergleichen least, haftest du für eventuelle Schäden. Das kann mitunter sehr teuer werden, weshalb bei jedem Leasingvertrag der Abschluss mindestens einer Teilkaskoversicherung verlangt wird.

Um dir stundenlanges Vergleichen verschiedener Versicherungstarife zu ersparen und von der großen Erfahrung des Leasinggebers im Abschließen von Versicherungen und dessen günstigen Tarifangeboten und guten Konditionen zu profitieren, solltest du ein Leasingangebot mit Versicherung wählen. Besonders wenn du jung bist oder eine hohe Schadenfreiheitsklasse hast, profitierst du von den günstigen Versicherungsangeboten des Leasinggebers. Auch beim Leasing mit Versicherung bist du in der Wahl deiner Versicherung frei und kannst zwischen Teil- und Vollkaskoversicherung wählen und dich für oder gegen eine GAP-Versicherung entscheiden.

Häufig gestellte Fragen
Finde Antworten auf häufig gestellte Fragen rund um das Thema Leasing mit Versicherung.
Última modificação em
em Notícias 0
Mit Gewerbeleasing zum neuen Firmenwagen
Gewerbeleasing richtet sich ausschließlich an Unternehmer und Selbstständige. Da Autohäuser ein berechtigtes Interesse daran haben, gewerbliche Kunden lange zu binden, machen Sie Gewerbeleasing Deals besonders attraktiv. Wir von Mivodo haben die besten online Gewerbeleasing Deals für sie handverlesen und zusammengetragen.

So funktioniert das Gewerbeleasing?
Autohäuser und digitale Anbieter erstellen universelle Deals für den gewerblichen Bereich. Diese Leasing Angebote fallen meist besonders attraktiv aus. Da die Autohäuser bestenfalls mehrere Jahre oder gar Jahrzehnte mit lokalen Betrieben und Unternehmen Geschäfte machen wollen, locken sie mit einer günstigen Leasingrate.

Wir tragen alle veröffentlichten Angebote zusammen und veröffentlichen Sie auf mivodo.com. Wir bei Mivodo - Guenstige Auto Leasing Angebote vergleichen.com treten als Platform auf und bieten einen transparenten Überblick zum Leasingmarkt. Bei unseren Angeboten können Sie beispielsweise filtern zwischen Privat- oder Gewerbeleasing Deals, Preis, Marke und vieles mehr. So finden auch Sie Ihren nächsten Geschäftswagen.



Vorteile von Gewerbeleasing-Verträgen
Wie bereits angesprochen sind Gewerbedeals vergleichsweise günstiger und attraktiver. Die Leasingrate ist gering und somit auch der Endpreis. Zusätzlich gibt es aber auch noch andere Vorteile für Gewerbekunden.

Der generelle Vorteil beim Leasen ist, dass man keine einmalige hohe Summe zahlen muss. Dies reißt gerade bei kleinen lokalen Unternehmen eine große Lücke in das Budgets des Betriebs. Das ist Geld, welches man an anderer Stelle besser investieren kann. Da wird es zur ökonomischen Frage, ob man ein Auto kauft oder sich für ein Gewerbeleasing Deal entscheidet.

Konkret beim Gewerbeleasing kommen noch die steuerlichen Vorteile hinzu. Die Leasingrate von Gewerbeleasing Fahrzeugen kann in vollem Umfang von der Steuer abgezogen werden. Bei der Finanzierung ist dies beispielsweise nicht möglich. Auch beim Autokauf kann man nicht den kompletten Preis von der Steuer absetzen. Natürlich hat man beim Autokauf auch noch den Gegenwert des Autos als Besitzer. Selbst wenn das Fahrzeug schon komplett abgeschrieben ist. Die vorteilhafte steuerliche Lage macht das Nutzen eines Geschäftswagen auch für Ihre Mitarbeiter interessant. Für Ihre Mitarbeite gibt es ebenfalls keine günstigere Möglichkeit einen Neuwagen zu fahren, als mit einem Dienstwagen. Damit können Sie Ihre Belegschaft zusätzlich motivieren und an Ihr Unternehmen binden.

Nebenkosten wie Verschleißarbeiten, Kundenservice und Versicherungen können ebenfalls von der Steuer abgezogen werden. Das macht das Fahren eines Leasing Fahrzeuges besonders attraktiv für Gewerbekunden. Vor allem bei premium Fahrzeugen sin die Service und Wartungskosten besonders hoch. Wir sind bei Mivodo davon überzeugt, dass es keine günstigere Möglichkeit gibt einen Premium Neuwagen zu fahren, als mit einem Gewerbeleasing Deal.

Die Kalkulierbarkeit ist bei Gewerbeleasing Deals eher gewährleistet. Man hat monatlich einen fixen Betrag den man direkt zahlen muss und einplanen kann. Am Ende des Geschäftsjahres hat man noch einen entsprechenden Betrag den man von der Steuer absetzen kann.

Die Skalierbarkeit bei mehreren Geschäftswägen für die Belegschaft ist ebenfalls gegeben. Würde man ständig einen neuen Geschäftswagen kaufen, hätte man große Ausgaben in kurzer Zeit. Das zu kompensieren ist schwierig für kleinen lokale Unternehmen. Bei einer größeren Flotte bekommt man tendenziell auch nochmal deutlich bessere Angebote von Autohäusern. Dies entspricht dem Konzept des Massenrabatts.

Firmenwagen: Nutzfahrzeug oder Statussymbol
Grundsätzlich gibt es verschiedene Situationen, in welchen sich ein Geschäftswagen lohnt.

Handwerker und kleine mittelständische Betriebe wie Gastronomien nutzen Leasing Fahrzeuge als Nutzfahrzeuge. Das ist wirtschaftlich sinnvoll, da es im Fall „Gewerbeleasing" sehr kostengünstig ist und das Fahrzeuge sowieso dringend benötigt wird. Da keine einmalig große Summe ausgegeben wird, bleibt mehr Geld für wichtigere Investitionen. Mittlere bis große Unternehmen und Hidden Champions bieten ihren Mitarbeiter die Möglichkeit auf einen Geschäftswagen zurückzugreifen. Dies steigert die Arbeitsmoral der Belegschaft, da ihnen Sonderleistungen erbracht werden. Auch wird die Steuerlast des Unternehmens so etwas gedrückt.
Auch gibt es selbstständige Anwälte, Steuerberater, Ärzte oder Immobilienmakler die einen angemessen Dienstwagen benötigen. Das Ansehen der Menschen in diesen Berufen spiegelt sich häufig am Fahrzeug wieder. Allein aus Gründen der Seriosität müssen sie ansprechende Firmenwagen fahren. Dies gehört zum Gesamtpaket dazu.
Wenn das eigene Gewerbe in einem Geschäftsbereich tätig ist, der es erfordert besonders hochwertige Fahrzeuge zu fahren oder vorzuzeigen, können auch sehr teure Fahrzeuge geleast werden. Wenn man beispielsweise hochpreise Fahrzeug-Veredelungen anbietet, ist auch das Leasing von hochpreisigen Fahrzeugen legitim.
1 Prozent Regelung und Fahrtenbuch
Wenn Ihre Angestellte oder Sie ein Firmenwagen nutzen möchten, müssen Sie dies auch steuerlich als geldwerter Vorteil kenntlich machen. Besonders wenig Aufwand hat man bei der 1% Regelung. Bei der 1% Regelung wird ein monatlicher Betrag (1% vom Bruttolistenpreis) zusätzliche versteuert. Das hat besonders viel Sinn bei hoher Privatnutzung. So können Sie und Ihre Angestellten günstig einen Leasingwagen nutzen. Auch steigt der geldwerte Vorteil mit der Entfernung zum Arbeitsplatz. Besonders nützlich ist auch, dass sämtliche Nebenkosten wie Versicherung und Benzin pauschal abgerechnet werden.

Beim Fahrtenbuch wird die geschäftliche Nutzung per zurückgelegte Kilometer abgerechnet werden. Dafür muss ein Fahrtenbuch genutzt werden. Darin werden diese Kilometer notiert und damit kann man es auch geschäftlich abrechnen. Wer sich mit dieser Thematik tiefer auseinandersetzt kann günstig Geschäftsleasing betreiben. Informieren können sie sich in unserem Firmenwagenrechner. Weitere information rund um das Thema Leasing finden Sie in unserem Leasing-Ratgeber. Bei unseren Angeboten können Sie auch direkt nach den neusten, günstigsten und besten Leasingdeals suchen.

Flottenleasing Günstiges Geschäftsleasing für ganze Flotten
Wenn Sie für Ihren betrieb mehrere Dienstfahrzeuge leasen möchten, ist ein individuelles Flottenleasing die beste Option. Um mehrere Fahrzeuge vermieten zu können, bieten die Autohäuser attraktive Flottenrabatte an. Wenn Sie also für verschiedene Zwecke unterschiedliche Fahrzeuge benötigen (z.B. Nutzfahrzeuge u. Dienstfahrzeuge) lohnt sich das Flottenleasing in der Regel sehr. Wenn Sie Ihre Flotte kaufen oder finanzieren würden, wäre der finanzielle Aufwand enorm. Den meisten kleinen Betrieben ist es schlichtweg nicht möglich diese Last zu stemmen.

Leasing für Existenzgründer
Existenzgründer haben es häufig schwer Gewerbeleasing zu betreiben. Da sie häufig in einer risikoreichen Phase stecken und über wenig Bonität verfügen, werden Gewerbeleasing Deals von den Autohäusern oft nicht bewilligt. Besser ist es erst einen Gewerbeleasing Vertrag anzustreben, wenn das Unternehmen schon bereits sechs Monate im Geschäft ist. Auch ist es von Vorteil, wenn sie bereits ein funktionierendes Erlösmodell präsentieren können. Ein Leasingvertrag bleibt auch immer einer Schuld. Ein durchdachte Businessplan genügt meist nicht um mangelte Bonität zu kompensieren. Auch gibt es in der frühen Gründungsphase meistens wichtigere Investitionen als Dienstfahrzeuge. In der späteren Gründungsphase ist es deutlich wahrscheinlicher attraktive Gewerbeleasing Deals zu finden.
Última modificação em
em Notícias 0
Leasing ist für immer mehr Menschen eine attraktive Finanzierungsmöglichkeit für ein neues Mivodo - Guenstige Auto Leasing Angebote vergleichen. Du kannst aus einer Vielzahl von unterschiedlichen Leasingangeboten wählen, zahlst die monatlichen Raten und gibst das Auto nach Ablauf der Leasingzeit zurück, kaufst es der Leasinggesellschaft ab oder wählst ein neues Modell.

Das macht Leasing besonders für diejenigen interessant, die nicht über das nötige Eigenkapital verfügen, um ein neues Auto zu kaufen, sich die monatlichen Raten jedoch problemlos leisten können. Auch für Autoliebhaber, die gerne alle paar Jahre ein neues Modell fahren, ist Leasing eine interessante Möglichkeit.

Doch wie sieht es mit der Versicherung aus? Ist man durch die Zahlung der monatlichen Raten automatisch versichert?

Der Leasingnehmer mietet das Fahrzeug vom Leasinggeber und ist dafür verantwortlich, es angemessen gegen Schäden und Diebstahl zu versichern. Was man unter „angemessener Versicherung" versteht, steht normalerweise genau im jeweiligen Leasingvertrag.

Eine Kfz-Haftpflichtversicherung allein ist nicht ausreichend. Für einen Leasing-Wagen muss mindestens eine Teilkaskoversicherung abgeschlossen werden. Entgegen der landläufigen Meinung ist eine Vollkasko-Versicherung von geleasten Fahrzeugen keine Pflicht, kann aber von Leasinggebern im Leasingvertrag vorgeschrieben werden.

leasing mit versicherung
Leasing mit Versicherung ist eine einfache Lösung zum Schutz des Autos.
Wie funktioniert Leasing mit Versicherung
Ist nichts anderes vereinbart, muss sich der Leasingnehmer selbst um eine gute und günstige Versicherung für sein Leasing-Fahrzeug kümmern. Es gibt jedoch auch Leasingangebote mit Versicherung, bei denen eine Teil- oder Vollkaskoversicherung bereits in der monatlichen Rate inbegriffen ist.

Während die Teilkaskoversicherung in der Regel für Brand, Diebstahl, Kurzschlüsse, Glasbruch, Unwetter, Wild- und Marderschäden aufkommt, bezahlt die Vollkaskoversicherung auch für Schäden, die der Fahrzeughalter selbst verschuldet hat.

Bei manchen Leasingangeboten mit Versicherung ist auch die GAP-Versicherung inbegriffen. Die GAP-Versicherung erstattet bei Totalschaden oder Diebstahl die Differenz zwischen dem von der Teil- oder Vollkaskoversicherung erstatteten Betrag und dem Restwert des Fahrzeugs laut Leasingvertrag. Bei Totalschaden oder Diebstahl wird im Zuge der Teil- oder Vollkaskoversicherung der aktuelle Wiederbeschaffungswert des Leasing-Fahrzeugs ermittelt, also der Wert eines gleichwertigen Fahrzeugs mit ähnlicher Ausstattung und Kilometerstand. Dieser Wert liegt aber meistens unter den noch zu bezahlenden Leasingraten bzw. dem Restwert des geleasten Fahrzeugs laut Leasingvertrag. Die GAP-Versicherung zahlt die Differenz zwischen den noch ausstehenden Leasingraten und dem von der Versicherung ermittelten Wiederbeschaffungswert aus und schützt den Leasingnehmer vor Schulden gegenüber der Leasinggesellschaft.

Vorteile von Leasing mit Versicherung
Entscheidest du dich für ein Leasingangebot mit Versicherung, brauchst du dich um nichts mehr kümmern, kein stundenlanges Vergleichen von Versicherungstarifen, um den günstigsten zu finden, kein mühsames Entziffern des Kleingedruckten auf Versicherungsverträgen. Da es im Interesse des Leasinggebers liegt, dass das Fahrzeug bestmöglich abgesichert ist, wird im Normalfall auf die Auswahl des besten Versicherungsschutzes geachtet. Dank ihrer Marktstellung und ihres Umsatzes können dir viele Leasinggeber dabei günstigere Tarife und bessere Konditionen anbieten, als du sie als Privatperson bei der selben Versicherung bekommen hättest.

Während die Versicherungsbeiträge normalerweise von der individuellen Schadenfreiheitsklasse des Versicherungsnehmers abhängen, kostet die Versicherung über den Leasingnehmer für jeden Fahrer gleich viel und orientiert sich nur am Fahrzeug. Davon profitieren besonders junge Fahrer und Fahrer mit hoher Schadenfreiheitsklasse.

Nachteile von Leasing mit Versicherung
Der einzige Nachteil von Leasingangeboten mit Versicherung ist, dass der Leasingnehmer sich nicht selbst den günstigsten und besten Versicherungstarif aussuchen kann. Es kann vorkommen, dass eine andere als die im Leasingvertrag gewählte Versicherungsgesellschaft, die selben Leistungen günstiger angeboten hätte. In der Regel können Leasinggeber zwar gute Konditionen und günstige Tarife anbieten, besonders bei einer niedrigen Schadenfreiheitsklasse oder einer bestehenden Vollkaskoversicherung lohnt sich jedoch der Vergleich.

Manche Leasingangebote enthalten nur eine Teilkaskoversicherung. Besonders bei Neuwagen ist aber eine Vollkaskoversicherung empfehlenswert und auch auf die vergleichsweise günstige GAP-Versicherung solltest du unter keinen Umständen verzichten. Lies in deinem Leasingvertrag also genau nach: Versicherung ist nicht gleich Versicherung! Kontrolliere, für welchen Versicherungsschutz du bezahlst und kümmere dich selbst um den eventuell fehlenden Versicherungsschutz.

Unsere Leasingangebote mit Versicherung
Wir haben viele preisewerte Leasingangebote mit Versicherung. Stöbere in unseren Angeboten, suche nach deinem bevorzugten Modell und lass dir die monatliche Leasingrate inklusive Versicherungsschutz ausrechnen. Du wirst überrascht sein, wie günstig die Angebote sind. Du brauchst dich um nichts mehr kümmern und kannst vollkommen sorgenfreien Fahrspaß genießen.

Auf einen Blick
Profitiere von den günstigen Tarifen und guten Konditionen des Leasinggebers.
Wähle zwischen Teil- und Vollkaskoversicherung und entscheide dich für eine GAP-Versicherung.
Besonders empfehlenswert für junge Fahrer und Fahrer mit hoher Schadenfreiheitsklasse.
Kein langwieriges Vergleichen von Versicherungstarifen.
Nutze die wertvolle Erfahrung des Leasinggebers im Abschluss von Versicherungen.
Genieße das Rundum-Sorglos-Paket.
Auto Leasing mit Versicherung abschließen
Wenn du ein Auto least, haftest du für eventuelle Schäden. Das kann mitunter sehr teuer werden, weshalb bei jedem Leasingvertrag der Abschluss mindestens einer Teilkaskoversicherung verlangt wird.

Um dir stundenlanges Vergleichen verschiedener Versicherungstarife zu ersparen und von der großen Erfahrung des Leasinggebers im Abschließen von Versicherungen und dessen günstigen Tarifangeboten und guten Konditionen zu profitieren, solltest du ein Leasingangebot mit Versicherung wählen. Besonders wenn du jung bist oder eine hohe Schadenfreiheitsklasse hast, profitierst du von den günstigen Versicherungsangeboten des Leasinggebers. Auch beim Leasing mit Versicherung bist du in der Wahl deiner Versicherung frei und kannst zwischen Teil- und Vollkaskoversicherung wählen und dich für oder gegen eine GAP-Versicherung entscheiden.

Häufig gestellte Fragen
Finde Antworten auf häufig gestellte Fragen rund um das Thema Leasing mit Versicherung.
Última modificação em
em Notícias 0
Alle wichtigen Informationen
Leasing wird immer beliebter bei den Autofahrern. Mittlerweile kommen auch immer mehr Privatkunden auf den Geschmack kein Auto mehr zu besitzen, sondern lieber für die Nutzung eines Neuwagens zu zahlen. Dieser Trend hält nach wie vor an und das was man mit einem klatschen Verbrenner machen kann, geht natürlich auch mit einem elektrisch betriebenen Fahrzeug. Worauf sollte man beim Leasen eines Elektroautos achten? Das klären wir in diesem Artikel.

Elektroautos

Ein Elektroauto ist ein 100% elektrisch angetriebenes Fahrzeug. Es hat nur einen Elektromotor und verfügt in der Regel nicht über einen Benzinantrieb. Aber auch hier gibt es Ausnahmen, denn es gibt einige Fahrzeuge, die eine Art Notfallmotor haben. Sprich es ist ein kleiner Benzinmotor und Tank integriert. Der Definition nach ist ein Elektroauto nur mit einem einen Elektroantrieb ausgestattet. Dementsprechend ist man mit diesen Fahrzeugen auch noch stärker auf die Ladeinfrakstruktur angewiesen. Auch die Auswahl an Fahrzeugen beschränkt sich hier meist auf kompakte Klassen wie den eGolf, den BMW i3 oder den Smart. Große Fahrzeuge oder SUVs, die rein elektrisch betrieben werden, gibt es nur sehr wenige. Ausgenommen hiervon natürlich der Hersteller Tesla, der mit großen Modellen gestartet ist.

Plugin Hybrid

Anders als reine Elektroautos verfügen Plugin Hybrid Fahrzeuge noch über einen herkömmlichen Verbrennungsmotor. Meistens ist das ein Benzinmotor. Das primäre Merkmal, das auch im Namen steckt, ist die Möglichkeit diese Fahrzeuge zusätzlich an der Steckdose zu laden. Damit lässt sich in der Theorie eine rein elektrische Reichweite von bis zu 50km erreichen. Damit sind diese Fahrzeuge ein guter Kompromiss für die Stadt als auch Langstrecken.

Ein weiterer Vorteil ist, dass es mehr Fahrzeugauswahl gibt und einem auch größere Modelle zur Auswahl stehen. Beispielsweise gibt es den Mercedes-Benz GLE oder den Audi Q7 als Plugin-in-Hybrid. Beim GLE bekommt man einen 6 Zylinder Benzinmotor gepaart mit einem Elektromotor. Der über 2 Tonnen schwere SUV wird durch diese Kombination natürlich deutlich dynamischer mit einer Systemleistung von 442PS.

Das E Kennzeichen
Das E Kennzeichen ist ein Sonderkennzeichen, das einem besondere Privilegien einräumt. Es ist genauso wie z.B. das Oldtimer-Kennzeichen an einem zusätzlichen Buchstaben auf dem Blech erkennbar. In diesem Fall logischerweise ein E. Für ein E Kennzeichen sind sowohl Elektroautos, Brennstoffzellen-Autos als auch Plugin Hybrid Fahrzeuge qualifiziert. Letztere müssen hierfür mindestens eine rein elektrische Reichweite von mindestens 30km (2017) und ab 01.01.2018 mindestens 40km erreicht werden. Außerdem gilt eine Grenze von 50g CO2 pro km, die in standardisierten Testverfahren erreicht werden müssen.

Folgende Vorteile haben Fahrer mit einem E Kennzeichen im öffentlichen Verkehr. Es liegt in der Hand der Städte, welche Vorteile sie den Autos genau einräumen wollen. In vielen Städten kann man beispielsweise kostenlos parken und natürlich an Ladesäulen parken. Auch möglich ist, dass es erlaubt ist auf Busspuren zu fahren. Da dies aber nicht einheitlich geregelt ist, sollte man sich über die Regelung in seiner Region informieren.

Ist das Angebot schon da?
Ja und Nein. Es gibt bereits einige Leasing Angebote für Elektroautos und es gab in der Vergangenheit schon das ein oder andere mal etwas größer angelegte Aktionen für das Leasing von Elektroautos. Unter anderem ist hier Sixt zu nennen, die einmal in Kooperation mit einem Stromanbieter zu relativ guten Konditionen einen BMW i3 angeboten haben. Das genannte Angebot war dementsprechend schnell vergriffen.

elektroauto leasing angebote
Noch gibt es nicht viele Modelle – hier ein BMW i8.
Insgesamt muss man also sagen, dass es vereinzelte Aktionen gibt und die Hersteller der Elektroautos auch Leasing Angebote machen, allerdings sind große Rabattaktionen für die Massen noch nicht im Markt angekommen. Womöglich liegt das an zu kleinen Margen der Elektroautos oder aber auch an der Befürchtung, dass die Nachfrage hierfür noch zu klein ist. Sicher weiß man es nicht, doch de facto sind die Angebote derzeit überschaubar. Anders gesagt: Die Angebote, die es regelmäßig gibt, sind von den Konditionen kein Highlight.

Viele Verbraucher wollen auch nur ungerne mehr ausgeben als bei einem Auto mit Verbrennungsmotor, denn mit einem E-Auto macht man bereits einige Abstriche in der Praxis und steht vor neuen Herausforderungen. Viele sind bis dato noch nicht bereit dafür mehr zu bezahlen. Da die Elektromobilität noch nicht so weit vorangeschritten ist, sind die Fahrzeuge immer deutlich teurer als ihre Konkurrenten mit Verbrennungsmotor in der selben Klasse. Gerade im Leasing ist es nicht unwahrscheinlich, dass man für die E-Version eines Fahrzeugs gut das doppelte zum herkömmlichen Modell bezahlt.

Aufgrund der geringen Anzahl an Angeboten für reine Elektroautos findet ihr bei uns in dieser Kategorie auch Angebote für Plugin-in-Hybrid-Fahrzeuge. Also Autos, die zumindest teilweise elektrisch fahren und sich für Zulassung mit einem E-Kennzeichen eignen.

Worauf sollte man beim Elektroauto Leasing achten?
Wenn man sich letztlich für ein Elektroauto entschieden hat, kann die Suche beginnen. Die Modellauswahl ist definitiv deutlich kleiner als bei den Verbrennern und wie bereits erwähnt sich die Modell meist deutlich teurer. Doch das sind alles bekannte Fakten. Wenn man sich bewusst für die Elektromobilität entscheidet, dann nimmt man das gerne in Kauf.

Im folgenden haben wir ein paar grundsätzliche Empfehlungen aufgestellt, die es euch erleichtern sollen ein gutes Angebot zu finden.

Kurze Laufzeiten

Kurze Laufzeiten sind natürlich immer gerne gesehen, denn umso schneller kommt man in den Genuss des nächsten neuen Autos und gleichzeitig spart man sich Wartungskosten, falls man kein Service-Paket im Vertrag hat. Was für ein normales Auto gilt, gilt umso mehr für eine Elektroauto, denn vielleicht ist man sich noch unsicher. Wer noch nie ein E-Auto hatte, sieht im Leasing vielleicht die Chance dieses mal auszuprobieren. Gerade deshalb bietet es sich an flexibel zu bleiben mit einer kurzen Laufzeit.

Neuwagen bevorzugt leasen

Oft gibt es günstige Leasing Deals für Gebrauchtwagen oder Vorführwagen, die schon einige Kilometer gelaufen sind. Das ist an sich keine schlechte Sache, sofern der Zustand des Autos stimmt. Beim Elektroautos ist hier aber besondere Vorsicht geboten, denn das kritische Bauteil von jedem E-Auto ist der Akku. Hier gibt es immer wieder Diskussionen über die Lebensdauer und die Abnutzung. Es dürfte wohl unbestritten sein, dass der Akku langfristig an Kapazität verliert. Die wichtige Frage und der Streitpunkt ist wie viel der verliert.

Hier sollte man bei gebrauchten Elektroautos genau hinschauen, denn wenn der Akku schon deutlich geschwächt ist, hat man nicht lange Spaß mit seinem Fahrzeug. Wenn der Leasinggeber keine Verantwortung für den Akkuverschleiß übernimmt, muss ggf. sogar selbst für einen neuen Akku bezahlen.

Umweltprämie nur für Erstzulassung

Nicht zu vergessen ist die Umweltprämie für Elektroautos und Plugin-in-Hybride, die von Herstellern und Staat bezahlt wird. Der Umweltbonus gilt auch bei Leasing und kann sogar rückwirkend bis Mai 2016 beansprucht werden. Der Haken hier ist, dass er nur für Erstzulassungen gilt und man ihn nur bei einem Neuwagen bekommt.

Das Laden – Zu Hause & Unterwegs

Mit das Wichtigste beim Betrieb eines Elektroautos ist es dieses Aufladen zu können. Zum einen zu Hause und zum anderen auch mal Unterwegs oder vielleicht bei der Arbeit. Bevor man sich ein E-Auto least, sollte man also prüfen, ob man zu Hause laden kann. Sprich hat die Garage, der Stellplatz oder die Straße eine Steckdose respektive Ladestation. Außerdem ist darauf zu achten, dass die Ladeeinrichtung den Standards entspricht, die das Mivodo - Guenstige Auto Leasing Angebote vergleichen benötigt. Andernfalls könnte es unangenehm teuer werden, wenn man wegen unsachgemäßer Benutzung einen Schaden verursacht hat.

Angebote finden
Hier auf dieser Seite kannst du unsere Angebote für Elektroautos und Plugin-Hybrid-Autos entdecken. Stöbere in den Angeboten und finde dein neues, umweltfreundliches Auto. Steig ein in ein Stück Zukunft der Mobilität.
Última modificação em
em Notícias 0
Der Leasingfaktor ist vermutlich vielen überhaupt kein Begriff, da er bei gängigen Leasing Angeboten nicht an erster Stelle kommuniziert wird. Viel mehr stehen meistens die Angaben zur Leasingrate oder der Sonderzahlung im Vordergrund. Diese Angaben sind zwar auch wichtig und unter anderem aus diesen ergibt sich der Leasingfaktor.

Mit dem Leasingfaktor hat der Kunde einen Indikator wie gut ein Angebot tatsächlich ist und kann diese Kennziffer als Referenz zum Vergleich heranziehen. Natürlich gibt es noch viele weitere Details und das Gesamturteil über ein Angebot sollte man nicht allein auf Basis des Faktor fällen, allerdings ist er eine gute Kennzahl, die man berücksichtigen sollte.

In Kürze:

Vergleichswert für Angebote durch nüchternen Wert und sagt aus…
…Wie viel Auto bekomme ich pro Euro, den ich monatlich bezahle?
Idealerweise vergleicht man Angebote für das gleiche Auto oder zumindest die selbe Fahrzeugklasse (z.B. BMW 3er und Audi A4).
Auch die Leistungen wie KM / Jahr (Laufleistung) und Sonderleistungen wie Versicherung oder Wartung sollten möglichst identisch sein.
Der Vergleich zwischen Privat und Gerwerbe -Angeboten ist schwierig, da Gewerbedeals meist attraktiver sind
Ratgeber-Video: Video zum Leasingfaktor schauen statt langen Text zu lesen:
Leasingfaktor im Video erklärt

Was bedeutet der Leasingfaktor?
Wenn man mich fragen würde, wie ich den Leasing Faktor in einem einzelnen Satz beschreiben würde, dann würde ich vermutlich folgendes sagen: Der Leasingfaktor sagt aus wie viel Auto man pro Euro, den man monatlich zahlt bekommt. Er steht also in Relation zum tatsächlichen Wert bzw. Listenpreis des Fahrzeuges, das man leasen möchte.

Insofern ist er auch die Berechnungsgrundlage für die monatliche Rate, die man als Leasingnehmer zu entrichten hat. Sprich er ist eine prozentuale Angabe wie hoch die monatliche Leasingrate bei einem bestimmten Modell und bestimmten Konditionen ist.

Dadurch kann man relativ einfach berechnen welchen Einfluss eine weitere Sonderausstattung auf die endgültige Rate hat. Ganz vereinfacht könnte man auch sagen: Je höher der Leasingfaktor, desto höher fällt die Leasingrate in Bezug auf den Listenpreis aus.

Allerdings muss man dazu sagen, dass aus Kundensicht meistens direkt die Rate, Laufzeit und so weiter kommuniziert wird. Der Kunde bekommt diese wichtige Angabe, sofern er den Faktor nicht selbst berechnet, oft erst mit den Vertragsunterlagen zu Gesicht.

Berechnung des Leasingfaktor
Um den Leasingfaktor eines Angebots zu berechnen genügen ein paar wenige Angaben aus dem Angebot und eine simple Formel in die man diese Werte einfach einsetzen kann. Keine Sorge umfangreiche Mathekenntnisse sind nicht notwendig.

Folgende Angaben benötig man:

Leasingrate
Fahrzeuglistenpreis
Sonderzahlung
Laufzeit
Formel für Angebote ohne Anzahlung:

leasingfaktor berechnen formel
Leasingfaktor Formel ohne Anzahlung.
Formel für Angebote mit Sonderzahlung:

leasingfaktor formel anzahlung
Leasingfaktor berechnen mit Anzahlung
Die grundsätzliche Formel für den Leasingfaktor teilt die monatlichen Kosten (inklusive der einmaligen Kosten wie einer Sonderzahlungen) durch den Listenpreis des Fahrzeuges und multipliziert den Wert mit 100. Es geht also darum die effektiven monatlichen Kosten in Relation zum Fahrzeugpreis zu setzen.

Die einmaligen Kosten muss man dabei natürlich auf die Laufzeit herunterbrechen. Sprich wenn man ein Fahrzeug über 24 Monate least und 2400 angezahlt hat, ist die Belastung pro Monat bei 100 Euro. Diese 100 Euro würde man dann zur monatlichen Leasingrate dazu addieren.

Wichtig ist außerdem, dass man bei der Berechnung auf die Umsatzsteuer achtet. Viele Gewerbetreibende leasen ihr Auto mit Blick auf die Kosten ohne MwSt. (netto). Man darf in dem Fall nicht den Fehler machen die monatlichen Kosten durch den Bruttolistenpreis zu teilen, sondern sollte entsprechend auch den Nettolistenpreis heranziehen. Es gilt immer mit den gleichen Werten zu rechnen und zu Berücksichtigen was Netto und Brutto angegeben ist.

Beispiel zur Berechnung
Zum besseren Verständnis haben wir ein paar Beispielrechnungen aufgestellt, um zu veranschaulichen wie die Berechnung funktioniert und auf was man achten muss. Dazu nehmen wir hypothetische Angebote für das gleiche Modell.

Wir nehmen an man möchte einen Kompaktwagen für einen Bruttolistenpreis von 34.500€ leasen.

Angebot #1:

Anbieter Nr. 1 bietet das Auto für 299€ Leasingrate pro Monat an. Hinzu kommt eine einmalige Sonderzahlung in Höhe von 2000€ und die Laufzeit beträgt 36 Monate.

leasingfaktor Beispiel Rechnung
Rechenbeispiel für Angebot #1
Der Leasingfaktor dieses Angebots beträgt 1,03 und damit liegt das Angebot im soliden Bereich.

Angebot #2:

Anbieter Nr. 2 bietet das Auto für 179€ Leasingrate pro Monat an. Hinzu kommt eine einmalige Sonderzahlung in Höhe von 4000€ und die Laufzeit beträgt 36 Monate.

Rechnung leasingfaktor Angebot 2
Rechnung für Angebot #2
Der Leasingfaktor dieses Angebots beträgt 0,84 und damit liegt das Angebot im guten Bereich.

Angebot #3:

Anbieter Nr. 1 bietet das Auto für 219€ Leasingrate pro Monat an. Das Angebot ist ohne Anzahlung und die Laufzeit beträgt 36 Monate.

beispiel Rechnung für leasingfaktor
Berechnung (Beispiel) für Angebot #3
Der Leasingfaktor dieses Angebots beträgt 0,63 und damit liegt das Angebot im sehr guten Bereich. Das ist ein wirklicher Top-Deal!

Tabelle zur Übersicht:

Anbieter Leasingrate Anzahlung Laufzeit Leasingfaktor
#1 299 € 2000 € 36 Monate 1,03
#2 179 € 4000 € 36 Monate 0,84
#3 219 € 0 € 36 Monate 0,63
Diese drei Angebote sind auch übliche Szenarien, die von Händlern angeboten werden. Oft wird mit einer niedrigen Rate geworben, aber durch eine hohe Anzahlung wird das Angebot schnell unattraktiv. Am besten sind Angebote ohne Anzahlung, denn hier ist die Rechnung wesentlich einfacher und man wird nicht von besonderes guten Raten geblendet.

Was ist ein guter Leasingfaktor?
Es handelt sich beim Leasingfaktor um eine sehr nüchterne Betrachtung eines Angebots. Dieser Faktor erlaubt eben keine 100% pauschale Aussage darüber wie gut ein Angebot tatsächlich ist.

Er eignet sich vor allem zum Vergleich von Leasing Angeboten, die sehr ähnlich sind im Hinblick auf die Leistungen. Sprich wenn die Laufleistung dieselbe ist und wenn die Inklusivleistungen wie z.B. ein Wartungspaket äquivalent sind. Idealerweise vergleicht man auch ähnliche Fahrzeugtypen und Hersteller miteinander.

Es zeigt sich einfach, dass manche Hersteller grundsätzlich teurer sind und andere wiederum durchweg bessere Angebote machen. Auch die Bauform des Fahrzeuges spielt eine Rolle. So sind besondere Fahrzeugtypen wie beispielsweise die beliebten SUVs tendenziell teurer als Limousinen.

Dennoch haben wir eine Einordnung vorgenommen, um einen groben Rahmen zu geben, ob ein Leasing Angebot gut oder eher weniger gut ist. Diese Annahmen treffen auf herkömmliche Angebote ohne Versicherung und hohe KM-Leistungen zu.

Solides Angebot: größer 1,0

Gutes Angebot: zwischen 0,75 bis 1,0

Sehr gutes Angebot: zwischen 0,5 bis 0,75

Absolutes Top Angebot: unter 0,5

Je niedriger der Leasingfaktor ist, desto attraktiver ist das Leasing Angebot!

Gesamtkostenfaktor – Überführungskosten usw.
Wie oft hört man, dass es beim Leasing viele versteckte Kosten gibt. Dieser Kritik muss man an einer Stelle zumindest in Teilen recht geben. Immer wieder gibt es Angebote, die auf den ersten Blick einen richtig guten Eindruck hinterlassen.

Eine kurze Laufzeit für besonders günstige Raten und das Ganze ohne Anzahlung klingt super, doch dann ließt man etwas über die Überführungskosten. Manchmal auch ausgeschrieben als Auslieferungskosten oder Transportpauschale.

Oft bewegt sich diese zwischen einmaligen 400 und 800 Euro. Aber auch hier gibt es Ausnahmen, die gerne mal deutlich über 1000 Euro für die Auslieferung nehmen. Zugegebenermaßen sind diese Kosten auch oft in Relation zum Mivodo - Guenstige Auto Leasing Angebote vergleichen gesetzt. Also ein VW Polo wird deutlich günstiger sein als ein BMW 7er.

Wenn man sich bei einem günstigen Angebot den Leasingfaktor ausrechnet kommt man vielleicht auf einen sehr guten Wert. Allerdings kommt jetzt noch der Gesamtkostenfaktor, der das Gesamtbild etwas trüben könnte.

Beim Gesamtkostenfaktor werden zusätzliche Kosten wie die Überführung oder sonstige Kosten berücksichtigt. Diese müssen natürlich nicht zwangsläufig negativ sein, denn ein Wartungspaket im Leasingvertrag kann an einer anderen Stelle wieder Geld sparen.

Um den Gesamtkostenfaktor zu berechnen erweitern wir die Formel, die wir verwendet haben für den Leasingfaktor mit Sonderzahlung. Sie sieht dann folgendermaßen aus:

Gesamtkostenfaktor berechnen formel
Gesamtkostenfaktor berechnen mit dieser Formel.
Wie man sieht muss man für den Gesamtkostenfaktor auch die einmaligen Kosten wie Überführungskosten durch die Laufzeit in Monaten teilen und dazu addieren. Anschließend teilt man wieder alles durch den Listenpreis.

Vergleichen mit Leasingfaktor
Aus Kundensicht ist der Leasingfaktor, wie bereits eingangs erwähnt, eine gute Möglichkeit verschiedene Leasingangebote hinsichtlich ihrer Attraktivität zu vergleichen. Ganz pauschal gilt hier, dass ein geringerer Leasingfaktor für ein besseres Angebot spricht. Dadurch eignet sich dieser auch, wenn man bei sehr ähnlichen Fahrzeugtypen verschiedene Marken vergleicht und seinen Favoriten nach Preis und Leistung auswählt.

Man muss aber anmerken, dass der LF eine sehr nüchterne Betrachtungsweise ist. Es findet überhaupt keine Bewertung von etwaigen Zusatzleistungen statt. Es lassen sich auch nur Angebote mit einer äquivalenten Laufzeit und Laufleistung sicher vergleichen.

In der Praxis steigt der Faktor mit einer kürzeren Laufzeit und höheren KM Laufleistungen. Das heißt ein Angebot mit 10.000km pro Jahr und 48 Monaten Laufzeit wird einen besseren LF haben, als ein Angebot mit 12 Monaten und 30.000km. Am Ende ist letzteres Angebot aber vielleicht doch die bessere Wahl, da man mehr fahren darf und kürzer gebunden ist.



leasingfaktor rechner berechnen
Der Leasingfaktor ist einfach zu berechnen und erlaubt den Vergleich von Angebotn.
Weitere Leistungen wie beispielsweise eine Kfz-Versicherung oder ein Wartungspaket, das bereits in der Rate inkludiert ist, werden ebenfalls außer acht gelassen. Das beutetet, dass man hier einen genauen Blick auf die Angebote werfen muss und ggf. für sich selbst kalkulieren muss, was man durch eine integrierte Versicherung sparen könnte.

Rechner oder Formel verwenden und neues Auto finden
In unseren Angeboten ist sowohl der Leasingfaktor als auch der Gesamtkostenfaktor aufgelistet. Damit versuchen wir alle Kosten so transparent wie möglich zu machen und dem Anspruch des bestmöglichen Vergleichs gerecht zu werden. Durchsuche jetzt unsere Angebote und finde den neuen Traumwagen. Den Rechner oder die Formel kann man für jedes andere Angebot einfach verwenden. Beispielsweise wenn ein Angebot vom Autohaus vorliegt.

Wenn du berechnen möchtest welche Besteuerung sich für deinen Firmenwagen am besten ist, empfehlen wir unseren Firmenwagenrechner.
Última modificação em
em Notícias 0
Leasing ist für immer mehr Menschen eine attraktive Finanzierungsmöglichkeit für ein neues Auto. Du kannst aus einer Vielzahl von unterschiedlichen Leasingangeboten wählen, zahlst die monatlichen Raten und gibst das Mivodo - Guenstige Auto Leasing Angebote vergleichen nach Ablauf der Leasingzeit zurück, kaufst es der Leasinggesellschaft ab oder wählst ein neues Modell.

Das macht Leasing besonders für diejenigen interessant, die nicht über das nötige Eigenkapital verfügen, um ein neues Auto zu kaufen, sich die monatlichen Raten jedoch problemlos leisten können. Auch für Autoliebhaber, die gerne alle paar Jahre ein neues Modell fahren, ist Leasing eine interessante Möglichkeit.

Doch wie sieht es mit der Versicherung aus? Ist man durch die Zahlung der monatlichen Raten automatisch versichert?

Der Leasingnehmer mietet das Fahrzeug vom Leasinggeber und ist dafür verantwortlich, es angemessen gegen Schäden und Diebstahl zu versichern. Was man unter „angemessener Versicherung" versteht, steht normalerweise genau im jeweiligen Leasingvertrag.

Eine Kfz-Haftpflichtversicherung allein ist nicht ausreichend. Für einen Leasing-Wagen muss mindestens eine Teilkaskoversicherung abgeschlossen werden. Entgegen der landläufigen Meinung ist eine Vollkasko-Versicherung von geleasten Fahrzeugen keine Pflicht, kann aber von Leasinggebern im Leasingvertrag vorgeschrieben werden.

leasing mit versicherung
Leasing mit Versicherung ist eine einfache Lösung zum Schutz des Autos.
Wie funktioniert Leasing mit Versicherung
Ist nichts anderes vereinbart, muss sich der Leasingnehmer selbst um eine gute und günstige Versicherung für sein Leasing-Fahrzeug kümmern. Es gibt jedoch auch Leasingangebote mit Versicherung, bei denen eine Teil- oder Vollkaskoversicherung bereits in der monatlichen Rate inbegriffen ist.

Während die Teilkaskoversicherung in der Regel für Brand, Diebstahl, Kurzschlüsse, Glasbruch, Unwetter, Wild- und Marderschäden aufkommt, bezahlt die Vollkaskoversicherung auch für Schäden, die der Fahrzeughalter selbst verschuldet hat.

Bei manchen Leasingangeboten mit Versicherung ist auch die GAP-Versicherung inbegriffen. Die GAP-Versicherung erstattet bei Totalschaden oder Diebstahl die Differenz zwischen dem von der Teil- oder Vollkaskoversicherung erstatteten Betrag und dem Restwert des Fahrzeugs laut Leasingvertrag. Bei Totalschaden oder Diebstahl wird im Zuge der Teil- oder Vollkaskoversicherung der aktuelle Wiederbeschaffungswert des Leasing-Fahrzeugs ermittelt, also der Wert eines gleichwertigen Fahrzeugs mit ähnlicher Ausstattung und Kilometerstand. Dieser Wert liegt aber meistens unter den noch zu bezahlenden Leasingraten bzw. dem Restwert des geleasten Fahrzeugs laut Leasingvertrag. Die GAP-Versicherung zahlt die Differenz zwischen den noch ausstehenden Leasingraten und dem von der Versicherung ermittelten Wiederbeschaffungswert aus und schützt den Leasingnehmer vor Schulden gegenüber der Leasinggesellschaft.

Vorteile von Leasing mit Versicherung
Entscheidest du dich für ein Leasingangebot mit Versicherung, brauchst du dich um nichts mehr kümmern, kein stundenlanges Vergleichen von Versicherungstarifen, um den günstigsten zu finden, kein mühsames Entziffern des Kleingedruckten auf Versicherungsverträgen. Da es im Interesse des Leasinggebers liegt, dass das Fahrzeug bestmöglich abgesichert ist, wird im Normalfall auf die Auswahl des besten Versicherungsschutzes geachtet. Dank ihrer Marktstellung und ihres Umsatzes können dir viele Leasinggeber dabei günstigere Tarife und bessere Konditionen anbieten, als du sie als Privatperson bei der selben Versicherung bekommen hättest.

Während die Versicherungsbeiträge normalerweise von der individuellen Schadenfreiheitsklasse des Versicherungsnehmers abhängen, kostet die Versicherung über den Leasingnehmer für jeden Fahrer gleich viel und orientiert sich nur am Fahrzeug. Davon profitieren besonders junge Fahrer und Fahrer mit hoher Schadenfreiheitsklasse.

Nachteile von Leasing mit Versicherung
Der einzige Nachteil von Leasingangeboten mit Versicherung ist, dass der Leasingnehmer sich nicht selbst den günstigsten und besten Versicherungstarif aussuchen kann. Es kann vorkommen, dass eine andere als die im Leasingvertrag gewählte Versicherungsgesellschaft, die selben Leistungen günstiger angeboten hätte. In der Regel können Leasinggeber zwar gute Konditionen und günstige Tarife anbieten, besonders bei einer niedrigen Schadenfreiheitsklasse oder einer bestehenden Vollkaskoversicherung lohnt sich jedoch der Vergleich.

Manche Leasingangebote enthalten nur eine Teilkaskoversicherung. Besonders bei Neuwagen ist aber eine Vollkaskoversicherung empfehlenswert und auch auf die vergleichsweise günstige GAP-Versicherung solltest du unter keinen Umständen verzichten. Lies in deinem Leasingvertrag also genau nach: Versicherung ist nicht gleich Versicherung! Kontrolliere, für welchen Versicherungsschutz du bezahlst und kümmere dich selbst um den eventuell fehlenden Versicherungsschutz.

Unsere Leasingangebote mit Versicherung
Wir haben viele preisewerte Leasingangebote mit Versicherung. Stöbere in unseren Angeboten, suche nach deinem bevorzugten Modell und lass dir die monatliche Leasingrate inklusive Versicherungsschutz ausrechnen. Du wirst überrascht sein, wie günstig die Angebote sind. Du brauchst dich um nichts mehr kümmern und kannst vollkommen sorgenfreien Fahrspaß genießen.

Auf einen Blick
Profitiere von den günstigen Tarifen und guten Konditionen des Leasinggebers.
Wähle zwischen Teil- und Vollkaskoversicherung und entscheide dich für eine GAP-Versicherung.
Besonders empfehlenswert für junge Fahrer und Fahrer mit hoher Schadenfreiheitsklasse.
Kein langwieriges Vergleichen von Versicherungstarifen.
Nutze die wertvolle Erfahrung des Leasinggebers im Abschluss von Versicherungen.
Genieße das Rundum-Sorglos-Paket.
Auto Leasing mit Versicherung abschließen
Wenn du ein Auto least, haftest du für eventuelle Schäden. Das kann mitunter sehr teuer werden, weshalb bei jedem Leasingvertrag der Abschluss mindestens einer Teilkaskoversicherung verlangt wird.

Um dir stundenlanges Vergleichen verschiedener Versicherungstarife zu ersparen und von der großen Erfahrung des Leasinggebers im Abschließen von Versicherungen und dessen günstigen Tarifangeboten und guten Konditionen zu profitieren, solltest du ein Leasingangebot mit Versicherung wählen. Besonders wenn du jung bist oder eine hohe Schadenfreiheitsklasse hast, profitierst du von den günstigen Versicherungsangeboten des Leasinggebers. Auch beim Leasing mit Versicherung bist du in der Wahl deiner Versicherung frei und kannst zwischen Teil- und Vollkaskoversicherung wählen und dich für oder gegen eine GAP-Versicherung entscheiden.

Häufig gestellte Fragen
Finde Antworten auf häufig gestellte Fragen rund um das Thema Leasing mit Versicherung.
Última modificação em
em Notícias 0
Leasing ist für immer mehr Menschen eine attraktive Finanzierungsmöglichkeit für ein neues Auto. Du kannst aus einer Vielzahl von unterschiedlichen Leasingangeboten wählen, zahlst die monatlichen Raten und gibst das Mivodo - Guenstige Auto Leasing Angebote vergleichen nach Ablauf der Leasingzeit zurück, kaufst es der Leasinggesellschaft ab oder wählst ein neues Modell.

Das macht Leasing besonders für diejenigen interessant, die nicht über das nötige Eigenkapital verfügen, um ein neues Auto zu kaufen, sich die monatlichen Raten jedoch problemlos leisten können. Auch für Autoliebhaber, die gerne alle paar Jahre ein neues Modell fahren, ist Leasing eine interessante Möglichkeit.

Doch wie sieht es mit der Versicherung aus? Ist man durch die Zahlung der monatlichen Raten automatisch versichert?

Der Leasingnehmer mietet das Fahrzeug vom Leasinggeber und ist dafür verantwortlich, es angemessen gegen Schäden und Diebstahl zu versichern. Was man unter „angemessener Versicherung" versteht, steht normalerweise genau im jeweiligen Leasingvertrag.

Eine Kfz-Haftpflichtversicherung allein ist nicht ausreichend. Für einen Leasing-Wagen muss mindestens eine Teilkaskoversicherung abgeschlossen werden. Entgegen der landläufigen Meinung ist eine Vollkasko-Versicherung von geleasten Fahrzeugen keine Pflicht, kann aber von Leasinggebern im Leasingvertrag vorgeschrieben werden.

leasing mit versicherung
Leasing mit Versicherung ist eine einfache Lösung zum Schutz des Autos.
Wie funktioniert Leasing mit Versicherung
Ist nichts anderes vereinbart, muss sich der Leasingnehmer selbst um eine gute und günstige Versicherung für sein Leasing-Fahrzeug kümmern. Es gibt jedoch auch Leasingangebote mit Versicherung, bei denen eine Teil- oder Vollkaskoversicherung bereits in der monatlichen Rate inbegriffen ist.

Während die Teilkaskoversicherung in der Regel für Brand, Diebstahl, Kurzschlüsse, Glasbruch, Unwetter, Wild- und Marderschäden aufkommt, bezahlt die Vollkaskoversicherung auch für Schäden, die der Fahrzeughalter selbst verschuldet hat.

Bei manchen Leasingangeboten mit Versicherung ist auch die GAP-Versicherung inbegriffen. Die GAP-Versicherung erstattet bei Totalschaden oder Diebstahl die Differenz zwischen dem von der Teil- oder Vollkaskoversicherung erstatteten Betrag und dem Restwert des Fahrzeugs laut Leasingvertrag. Bei Totalschaden oder Diebstahl wird im Zuge der Teil- oder Vollkaskoversicherung der aktuelle Wiederbeschaffungswert des Leasing-Fahrzeugs ermittelt, also der Wert eines gleichwertigen Fahrzeugs mit ähnlicher Ausstattung und Kilometerstand. Dieser Wert liegt aber meistens unter den noch zu bezahlenden Leasingraten bzw. dem Restwert des geleasten Fahrzeugs laut Leasingvertrag. Die GAP-Versicherung zahlt die Differenz zwischen den noch ausstehenden Leasingraten und dem von der Versicherung ermittelten Wiederbeschaffungswert aus und schützt den Leasingnehmer vor Schulden gegenüber der Leasinggesellschaft.

Vorteile von Leasing mit Versicherung
Entscheidest du dich für ein Leasingangebot mit Versicherung, brauchst du dich um nichts mehr kümmern, kein stundenlanges Vergleichen von Versicherungstarifen, um den günstigsten zu finden, kein mühsames Entziffern des Kleingedruckten auf Versicherungsverträgen. Da es im Interesse des Leasinggebers liegt, dass das Fahrzeug bestmöglich abgesichert ist, wird im Normalfall auf die Auswahl des besten Versicherungsschutzes geachtet. Dank ihrer Marktstellung und ihres Umsatzes können dir viele Leasinggeber dabei günstigere Tarife und bessere Konditionen anbieten, als du sie als Privatperson bei der selben Versicherung bekommen hättest.

Während die Versicherungsbeiträge normalerweise von der individuellen Schadenfreiheitsklasse des Versicherungsnehmers abhängen, kostet die Versicherung über den Leasingnehmer für jeden Fahrer gleich viel und orientiert sich nur am Fahrzeug. Davon profitieren besonders junge Fahrer und Fahrer mit hoher Schadenfreiheitsklasse.

Nachteile von Leasing mit Versicherung
Der einzige Nachteil von Leasingangeboten mit Versicherung ist, dass der Leasingnehmer sich nicht selbst den günstigsten und besten Versicherungstarif aussuchen kann. Es kann vorkommen, dass eine andere als die im Leasingvertrag gewählte Versicherungsgesellschaft, die selben Leistungen günstiger angeboten hätte. In der Regel können Leasinggeber zwar gute Konditionen und günstige Tarife anbieten, besonders bei einer niedrigen Schadenfreiheitsklasse oder einer bestehenden Vollkaskoversicherung lohnt sich jedoch der Vergleich.

Manche Leasingangebote enthalten nur eine Teilkaskoversicherung. Besonders bei Neuwagen ist aber eine Vollkaskoversicherung empfehlenswert und auch auf die vergleichsweise günstige GAP-Versicherung solltest du unter keinen Umständen verzichten. Lies in deinem Leasingvertrag also genau nach: Versicherung ist nicht gleich Versicherung! Kontrolliere, für welchen Versicherungsschutz du bezahlst und kümmere dich selbst um den eventuell fehlenden Versicherungsschutz.

Unsere Leasingangebote mit Versicherung
Wir haben viele preisewerte Leasingangebote mit Versicherung. Stöbere in unseren Angeboten, suche nach deinem bevorzugten Modell und lass dir die monatliche Leasingrate inklusive Versicherungsschutz ausrechnen. Du wirst überrascht sein, wie günstig die Angebote sind. Du brauchst dich um nichts mehr kümmern und kannst vollkommen sorgenfreien Fahrspaß genießen.

Auf einen Blick
Profitiere von den günstigen Tarifen und guten Konditionen des Leasinggebers.
Wähle zwischen Teil- und Vollkaskoversicherung und entscheide dich für eine GAP-Versicherung.
Besonders empfehlenswert für junge Fahrer und Fahrer mit hoher Schadenfreiheitsklasse.
Kein langwieriges Vergleichen von Versicherungstarifen.
Nutze die wertvolle Erfahrung des Leasinggebers im Abschluss von Versicherungen.
Genieße das Rundum-Sorglos-Paket.
Auto Leasing mit Versicherung abschließen
Wenn du ein Auto least, haftest du für eventuelle Schäden. Das kann mitunter sehr teuer werden, weshalb bei jedem Leasingvertrag der Abschluss mindestens einer Teilkaskoversicherung verlangt wird.

Um dir stundenlanges Vergleichen verschiedener Versicherungstarife zu ersparen und von der großen Erfahrung des Leasinggebers im Abschließen von Versicherungen und dessen günstigen Tarifangeboten und guten Konditionen zu profitieren, solltest du ein Leasingangebot mit Versicherung wählen. Besonders wenn du jung bist oder eine hohe Schadenfreiheitsklasse hast, profitierst du von den günstigen Versicherungsangeboten des Leasinggebers. Auch beim Leasing mit Versicherung bist du in der Wahl deiner Versicherung frei und kannst zwischen Teil- und Vollkaskoversicherung wählen und dich für oder gegen eine GAP-Versicherung entscheiden.

Häufig gestellte Fragen
Finde Antworten auf häufig gestellte Fragen rund um das Thema Leasing mit Versicherung.
Última modificação em
em Notícias 0
Leasing ist für immer mehr Menschen eine attraktive Finanzierungsmöglichkeit für ein neues Auto. Du kannst aus einer Vielzahl von unterschiedlichen Leasingangeboten wählen, zahlst die monatlichen Raten und gibst das Auto nach Ablauf der Leasingzeit zurück, kaufst es der Leasinggesellschaft ab oder wählst ein neues Modell.

Das macht Leasing besonders für diejenigen interessant, die nicht über das nötige Eigenkapital verfügen, um ein neues Mivodo - Guenstige Auto Leasing Angebote vergleichen zu kaufen, sich die monatlichen Raten jedoch problemlos leisten können. Auch für Autoliebhaber, die gerne alle paar Jahre ein neues Modell fahren, ist Leasing eine interessante Möglichkeit.

Doch wie sieht es mit der Versicherung aus? Ist man durch die Zahlung der monatlichen Raten automatisch versichert?

Der Leasingnehmer mietet das Fahrzeug vom Leasinggeber und ist dafür verantwortlich, es angemessen gegen Schäden und Diebstahl zu versichern. Was man unter „angemessener Versicherung" versteht, steht normalerweise genau im jeweiligen Leasingvertrag.

Eine Kfz-Haftpflichtversicherung allein ist nicht ausreichend. Für einen Leasing-Wagen muss mindestens eine Teilkaskoversicherung abgeschlossen werden. Entgegen der landläufigen Meinung ist eine Vollkasko-Versicherung von geleasten Fahrzeugen keine Pflicht, kann aber von Leasinggebern im Leasingvertrag vorgeschrieben werden.

leasing mit versicherung
Leasing mit Versicherung ist eine einfache Lösung zum Schutz des Autos.
Wie funktioniert Leasing mit Versicherung
Ist nichts anderes vereinbart, muss sich der Leasingnehmer selbst um eine gute und günstige Versicherung für sein Leasing-Fahrzeug kümmern. Es gibt jedoch auch Leasingangebote mit Versicherung, bei denen eine Teil- oder Vollkaskoversicherung bereits in der monatlichen Rate inbegriffen ist.

Während die Teilkaskoversicherung in der Regel für Brand, Diebstahl, Kurzschlüsse, Glasbruch, Unwetter, Wild- und Marderschäden aufkommt, bezahlt die Vollkaskoversicherung auch für Schäden, die der Fahrzeughalter selbst verschuldet hat.

Bei manchen Leasingangeboten mit Versicherung ist auch die GAP-Versicherung inbegriffen. Die GAP-Versicherung erstattet bei Totalschaden oder Diebstahl die Differenz zwischen dem von der Teil- oder Vollkaskoversicherung erstatteten Betrag und dem Restwert des Fahrzeugs laut Leasingvertrag. Bei Totalschaden oder Diebstahl wird im Zuge der Teil- oder Vollkaskoversicherung der aktuelle Wiederbeschaffungswert des Leasing-Fahrzeugs ermittelt, also der Wert eines gleichwertigen Fahrzeugs mit ähnlicher Ausstattung und Kilometerstand. Dieser Wert liegt aber meistens unter den noch zu bezahlenden Leasingraten bzw. dem Restwert des geleasten Fahrzeugs laut Leasingvertrag. Die GAP-Versicherung zahlt die Differenz zwischen den noch ausstehenden Leasingraten und dem von der Versicherung ermittelten Wiederbeschaffungswert aus und schützt den Leasingnehmer vor Schulden gegenüber der Leasinggesellschaft.

Vorteile von Leasing mit Versicherung
Entscheidest du dich für ein Leasingangebot mit Versicherung, brauchst du dich um nichts mehr kümmern, kein stundenlanges Vergleichen von Versicherungstarifen, um den günstigsten zu finden, kein mühsames Entziffern des Kleingedruckten auf Versicherungsverträgen. Da es im Interesse des Leasinggebers liegt, dass das Fahrzeug bestmöglich abgesichert ist, wird im Normalfall auf die Auswahl des besten Versicherungsschutzes geachtet. Dank ihrer Marktstellung und ihres Umsatzes können dir viele Leasinggeber dabei günstigere Tarife und bessere Konditionen anbieten, als du sie als Privatperson bei der selben Versicherung bekommen hättest.

Während die Versicherungsbeiträge normalerweise von der individuellen Schadenfreiheitsklasse des Versicherungsnehmers abhängen, kostet die Versicherung über den Leasingnehmer für jeden Fahrer gleich viel und orientiert sich nur am Fahrzeug. Davon profitieren besonders junge Fahrer und Fahrer mit hoher Schadenfreiheitsklasse.

Nachteile von Leasing mit Versicherung
Der einzige Nachteil von Leasingangeboten mit Versicherung ist, dass der Leasingnehmer sich nicht selbst den günstigsten und besten Versicherungstarif aussuchen kann. Es kann vorkommen, dass eine andere als die im Leasingvertrag gewählte Versicherungsgesellschaft, die selben Leistungen günstiger angeboten hätte. In der Regel können Leasinggeber zwar gute Konditionen und günstige Tarife anbieten, besonders bei einer niedrigen Schadenfreiheitsklasse oder einer bestehenden Vollkaskoversicherung lohnt sich jedoch der Vergleich.

Manche Leasingangebote enthalten nur eine Teilkaskoversicherung. Besonders bei Neuwagen ist aber eine Vollkaskoversicherung empfehlenswert und auch auf die vergleichsweise günstige GAP-Versicherung solltest du unter keinen Umständen verzichten. Lies in deinem Leasingvertrag also genau nach: Versicherung ist nicht gleich Versicherung! Kontrolliere, für welchen Versicherungsschutz du bezahlst und kümmere dich selbst um den eventuell fehlenden Versicherungsschutz.

Unsere Leasingangebote mit Versicherung
Wir haben viele preisewerte Leasingangebote mit Versicherung. Stöbere in unseren Angeboten, suche nach deinem bevorzugten Modell und lass dir die monatliche Leasingrate inklusive Versicherungsschutz ausrechnen. Du wirst überrascht sein, wie günstig die Angebote sind. Du brauchst dich um nichts mehr kümmern und kannst vollkommen sorgenfreien Fahrspaß genießen.

Auf einen Blick
Profitiere von den günstigen Tarifen und guten Konditionen des Leasinggebers.
Wähle zwischen Teil- und Vollkaskoversicherung und entscheide dich für eine GAP-Versicherung.
Besonders empfehlenswert für junge Fahrer und Fahrer mit hoher Schadenfreiheitsklasse.
Kein langwieriges Vergleichen von Versicherungstarifen.
Nutze die wertvolle Erfahrung des Leasinggebers im Abschluss von Versicherungen.
Genieße das Rundum-Sorglos-Paket.
Auto Leasing mit Versicherung abschließen
Wenn du ein Auto least, haftest du für eventuelle Schäden. Das kann mitunter sehr teuer werden, weshalb bei jedem Leasingvertrag der Abschluss mindestens einer Teilkaskoversicherung verlangt wird.

Um dir stundenlanges Vergleichen verschiedener Versicherungstarife zu ersparen und von der großen Erfahrung des Leasinggebers im Abschließen von Versicherungen und dessen günstigen Tarifangeboten und guten Konditionen zu profitieren, solltest du ein Leasingangebot mit Versicherung wählen. Besonders wenn du jung bist oder eine hohe Schadenfreiheitsklasse hast, profitierst du von den günstigen Versicherungsangeboten des Leasinggebers. Auch beim Leasing mit Versicherung bist du in der Wahl deiner Versicherung frei und kannst zwischen Teil- und Vollkaskoversicherung wählen und dich für oder gegen eine GAP-Versicherung entscheiden.

Häufig gestellte Fragen
Finde Antworten auf häufig gestellte Fragen rund um das Thema Leasing mit Versicherung.
Última modificação em
em Notícias 0
Wer Ende 2017 versucht hat online ein günstiges Leasingangebot in der Nähe zu finden, war schlichtweg aufgeschmissen. Völlige Intransparenz, mangelhafte Seriosität selbsternannter Anbieter und keine ernsthafte Anlaufstelle. Das war ein inakzeptabler Zustand für mich und meine Kommilitonen Felix Hanser und Daniel Hils. Nicht in der Heimat der Mobilität! Nicht 2017!

Vom alt-schwäbischen Unternehmergeist angetrieben gründeten wir im Januar 2018 die Leasing Plattform Mivodo - Guenstige Auto Leasing Angebote vergleichen. Es ist das erklärte Ziel unserer Firma Leasing transparenter, einfacher und verständlicher zu gestalten. Wir verstehen, dass Leasing ein kompliziertes Thema ist und möchten es möglichst einfach darlegen. Wir möchten ein Teil der mobilen Zukunft sein! Wir möchten Sie vorantreiben! Wir sind davon überzeugt, dass in Stuttgart nicht nur die Vergangenheit und Gegenwart, sondern auch die Zukunft der Mobilität liegt.
Última modificação em
em Notícias 0
Leasing, also eine Miete auf Zeit, ist bei Fahrzeugen recht üblich geworden, wobei Firmenkunden diese Variante der Kfz-Beschaffung weit mehr nutzen als Privatpersonen. In den vergangenen Jahren ist die Popularität dieser Finanzierungsform auch bei den Privatkunden gestiegen.
Früher wurde üblicherweise eine Anzahlung geleistet, um dann die monatlichen Leasingraten günstig zu halten. Die Anbieter konnten so in ihren Werbeaktionen einfach mit utopisch guten Raten werben. Heute ist vielen bekannt, dass diese Angebote meistens durch eine Anzahlung zur Stande kamen. Überschreitet der Kunde die vereinbarten Laufleistungen und andere Limitierungen nicht, geht der Wagen am Ende der Leasingzeit ohne weitere Zahlungen an das Autohaus zurück. Möchte er das Fahrzeug erwerben, muss er sich mit dem Anbieter auf einen Kaufpreis einigen. Heute hat sich das Leasing ohne Anzahlung weitergehend durchgesetzt. Der Großteil der Angebote, die vor allem im transparenten Internet vertrieben werden, sind heute ohne Anzahlung berechnet.

In Kürze

Leasing ohne Anzahlung ist heute üblich – vor allem im Internet
Hohe Zahlung zu Beginn des Vertrages entfällt
wird für Privatleute wie Gewerbetreibende angeboten
Vor-und Nachteile sollten abgewogen werden – was ist lieber: Anzahlung oder monatlich höhere Rate?
Rückgabe oder Kauf am Ende der Laufzeit sind ebenso möglich
Die Vorteile des Leasings ohne Anzahlung
Eine vergleichsweise neue Variante dieser Mietvariante ist das Leasing ohne Anzahlung. Dies wurde früher deutlich seltener angeboten, ist aber heute die gängige Form für Privatleasing und auch Gewerbeleasing. Der Vorteil: wer gerade keinen größeren Betrag zur Verfügung hat, kann mit den Leasingangeboten ohne Anzahlung seine Ersparnisse schonen, da er zu Beginn des Vertrages keine Ankaufsumme bezahlen muss.
Experten sprechen davon, dass Leasing allgemein die Liquidität schont, da die nicht benötigten Mittel anderweitig sinnvoll eingesetzt werden können. Außerdem sind die Kosten gleichmäßig und damit gut zu kalkulieren. Für ein Unternehmen heißt das, dass Investitionen auch bei geringem Budget auf dem aktuellen Stand gehalten werden können.
Da sich – privat wie gewerblich – Bankkunden immer strengeren Bewertungen unterziehen müssen, kann der Erhalt der Liquidität ein großer Vorteil sein. Hier ist allerdings Vorsicht geboten, denn in Zukunft könnte es gesetzliche Änderungen bei den Regeln bei Bilanzierung geben.

Die Nachteile des Leasings ohne Anzahlung
Natürlich muss die fehlende Anzahlung in gewisser Weise ausgeglichen werden. Das heißt, dass die monatlichen Raten höher ausfallen. Wer damit jedoch kein Problem hat, und diese aus dem laufenden Budget zahlen kann, ist damit gut beraten.
Ein wirklicher Spareffekt ist also beim Leasing ohne Anzahlung nicht zu verzeichnen, aber man kann sich zwischen dieser und der klassischen Variante entscheiden und somit festlegen, ob man zu Beginn einen größeren Betrag leisten möchte oder lieber eine höhere monatliche Belastung hat. Denn die fehlende Anzahlung wird quasi auf die Laufzeitraten verteilt. Auch eine Verlängerung des Vertrages (bei gleichbleibend niedriger Rate) ist möglich ohne erneut eine große Einmalzahlung zu leisten.

Als Gewerbetreibender, der nicht bilanzieren muss, kommt zudem ein weiterer steuerlicher Vorteil ins Spiel. Wenn man eine Anzahlung leistet, kann man diese sofort und in voller Höhe als Betriebsausgabe geltend machen. Dementsprechend kann so der Gewinn auch zum Ende eines Kalenderjahres deutlich gedrückt werden, um somit ein Steuerersparnis zu erhalten.

Weiterhin kann es auch Sinn machen eine Anzahlung zu leisten, wenn die eigenen Bonität nicht überzeugend genug ist. Die Bonität wird in der Regel mit monatlichen Rate verglichen, denn der Leasinggeber möchte sicher gehen, dass er diese Raten über die Laufzeit erhält. Mit einer Anzahlung lässt sich die monatliche Rate senken und somit die Anforderungen an die Bonität.

Mivodo - Guenstige Auto Leasing Angebote vergleichen ohne anzahlung angebote
Leasing ohne Anzahlung schont die Liquidität.
Wie funktioniert das Leasing ohne Anzahlung?
Dennoch entscheiden sich viele Interessenten für das Leasingangebot ohne Anzahlung. Das liegt darin begründet, dass das aktuelle Leasingangebot ohne Anzahlung zwar bei den Zinsen etwas höher liegt als beim klassischen Leasing, dies aber vernachlässigbar ist aufgrund der aktuellen Minizinsen.
Hat man sich für das aktuelle Leasingangebot ohne Anzahlung entschieden, kann man im Autohaus das passende Fahrzeug wählen und sich den Leasingvertrag ausstellen lassen. Dabei sollte darauf geachtet werden, dass man ein Kilometerleasing vereinbart. Dabei wird eine jährliche Laufleistung festgelegt, beispielsweise 15.000 Kilometer. Diese fließt in die Berechnung der monatlichen Rate ein. Nach Ende der Laufzeit sollte diese ungefähr eingehalten worden sein, da sonst Nachzahlungen anstehen. Beim Restwertleasing muss man dagegen darauf achten, dass der zuvor festgelegte Restwert bei Rückgabe nicht unterschritten wird, was ungleich schwieriger ist.

Das sind unsere Leasing-Angebote ohne Anzahlung
In unserem Angebot finden Sie mehrere sehr gute Angebote für das Leasing ohne Anzahlung. Dabei werden verschiedenste Typten und Marken vorgestellt. Sie sind je nach Angebot für private oder gewerbliche Nutzung gedacht.
Durch eine Auswahl werden die Wagen angezeigt, die bestimme Kriterien erfüllen, für die sich der Kunde interessiert. Das kann beispielsweise sein, dass es sich um ein Elektroauto handeln soll oder einen Wagen mit Umweltprämie.

Angebote ohne Anzahlung entdecken
Das Leasing ohne Anzahlung ist eine Form der „Miete auf Zeit", die zunächst keine große Investition benötigt. Denn die sonst übliche Anzahlung entfällt und kann somit für dauerhafte Liquidität sorgen. Die leichte Erhöhung der monatlichen Belastung, die gegenübersteht, ist für viele Kunden besser zu verbuchen. Aus diesem Grund ist das Leasing ohne Anzahlung durchaus zu empfehlen.
Última modificação em
em Notícias 0
Die neuesten Leasing Angebote findest du direkt hier. Vergiss nicht regelmäßig bei Mivodo - Guenstige Auto Leasing Angebote vergleichen vorbeizuschauen, um kein neues Angebot zu verpassen. Noch ein kleiner Tipp: Wenn du unseren Newsletter abonnierst, wirst du regelmäßig (so oft du willst) über neue Angebote informiert. Viel Spaß beim Stöbern.
Última modificação em
em Notícias 0
Der Autohersteller aus Ingolstadt besticht durch das markante und sportliche Design seiner Fahrzeuge. Gegründet wurde das Unternehmen bereits 1910. Damals unterhielt man vier verschiedene Marken in einem Unternehmen. Daraus entstand das Logo, das bis heute besteht, die vier Ringe. Um 1960 wurde Audi von der Volkswagen AG übernommen. Heute stellt die Marke das gehobene Premiumsegment im Volkswagen Konzern.

Die Marke hat sich heute einen Namen gemacht für die hohe Qualität und das ansprechende Interieurdesign. Weiterhin demonstriert Audi immer wieder aufs neue wie effizient man Antriebe entwickeln kann und ist schon immer bekannt für neueste Technologien. Die Modellpalette ist größer denn je. Es gibt diverse SUV Modelle, die mit dem Bustaben Q (z.B. Q7) beginnen. Außerdem gibt es alles vom Kleinwagen bis hoch zur großen Luxuslimousine. Die klassischen Audi Baureihen sind allgemein bekannt durch den Bustaben A (z.B. A3). Daneben gibt es noch diverse besondere Modellreihen wie den Sportwagen R8.

Audi Leasing ohne Anzahlung
Im Leasinggeschäft zählt Audi zu den beliebtesten Marken der Deutschen. Insbesondere Flottenkunden, die größere Firmenfuhrparks verwalten, bestellen sehr gerne Audi Modelle. Besonders stark gefragt sind die Mittelklasse Modelle wie der A4 oder der A6. Beide gibt es sowohl als Businesslimousine als auch als Avant (Kombi). Oben finden sich alle aktuellen Leasing Angebote der Marke Audi. Viele dieser Angebote sind komplett ohne Sonderzahlung. Dadurch muss man lediglich auf die monatliche Rate achten. Weiterhin spart man sich eine sehr große Zahlung zu Beginn des Leasingvertrags. Deshalb empfehlen wir ganz klar Audi Leasing ohne Anzahlung.

Ausstattungslinien
Wie bei jedem Autohersteller gibt es auch bei Audi eine Reihe von Ausstattungslinie, die hier kurz angerissen werden. Es gibt dabei nicht alle Linien für alle Modelle und für manche Modelle gibt es wieder exklusive Ausstattungslinien. Die meisten Fahrzeuge von Audi gibt es als Design, Sport und S-Line. Dabei ist Design wenig sportlich gezeichnet und setzt auf klare und einfache Designsprache. Darüber rangiert das sportlich angehauchte Sport. Hier gibt es ein paar mehr Lüftungsschlitze und eine etwas sportlicheren Auftritt. Den sportlichsten und markantesten Aufritt gibt es mit S-Line. Große Felgen, große Lufteinlässe und schicke Akzente.

Die Modelle von Audi im Leasing
Audi bietet ein sehr breites Portfolio an verschiedenen Fahrzeugen. Dazu zählen Kleinwagen wie der A1, Kompakte wie der A3, Mittelklasse SUV wie der Q5 oder auch Sportwagen wie der R8. All diese Modelle können geleast werden. Zugegebenermaßen gibt es für die beliebteren Modelle oft deutlich mehr Angebote.

A1 – der ganz kleine
Der kleinste Audi ist der Audi A1, der erst kürzlich (in 2018) komplett neu aufgelegt wurde. Bisher gibt es den A1 ausschließlich als 5-Türer, der vom Hersteller als Sportback bezeichnet wird. Die zweite Generation des A1 ist eine weitere Schöpfung des relativ jungen Audi-Chef-Designers Marc Lichte, der in den letzten Jahren das Design der Marke ordentlich umgekrempelt hat. Der A1 platziert sich klar als Auto für eine junge und urbane Zielgruppe. Er ist als kleinster der Audi-Familie auch der günstigste.

Sehr prägnant sind die expressiven Lackfarben und die Möglichkeit eine Akzentfarbe für das Dach zu bestellen. Das beliebte Black-Paket für schwarze Spiegel und Zierleisten gibt es auch für ihn. Im Innenraum wurde er rundum erneuert. Auch für den Kleinsten gibt es mittlerweile ein virtuelles Cockpit und einen großen, zentralen Touchscreen. Damit schließt der kleinste technisch zu den größeren Brüdern auf. Für die klangliche Unterhaltung auf langen Autofahrten kann man ein Bang & Olufsen Soundsystem bestellen.

Der kompakte A3
Eine der beliebtesten Baureihen von Audi ist der A3, der sich in der Kompaktklasse platziert. Es gibt den A3 in vielen Karosserieformen. Mittlerweile kann man ihn als klassischen 5-Türer Sportback bestellen, als klassische „drei-box" Limousine oder als Cabrio. Somit ist für jeden Anwendungsfall ein A3 dabei. Gezeichnet ist der A3 egal in welcher Bauform sehr dynamisch und elegant. Er wirkt weder altbacken noch langweilig auf den Betrachter. Technisch spielt er ganz vorne mit, denn seit dem Facelift bietet er auch ein virtual Cockpit, intelligente LED Scheinwerfer und diverse Assistenzsysteme.

Der A4 aus der Mittelklasse
Mit dem A4 hat Audi einen klassisches Mittelklasse-Auto im Programm. In den Karosserieformen Limousine oder Avant bietet er sowohl Geschäftskunden als auch Familien ein sehr gutes Auto. Das sportliche Design des A4 wird ergänzt durch innovative Technologien. Dank unzähliger Konfigurations-Möglichkeiten besticht er zudem durch einen hohen Grad an Individualität. Es ist faszinierend wie man den Komfort für die Langstrecke mit dem sportlichen Auftritt fusionieren konnte. Dank der expressiven Linienführung an der Front und dem Heck legt der A4 einen besonders souveränen Auftritt hin. Optional unterstreichen diesen Charakter 19 Zoll Felgen und der breitgezogene Single-Frame-Grill. Durch letzteren ist der Überholprestige auf der Autobahn definitiv gesichert.

Der A5 bringt Mittelklasse Coupés und Cabrios
Technisch basiert der A5 weitestgehend auf der aktuellen A4 Genration. Hinter seiner Bezeichnung verstecken sich die Mittelklasse Coupés und Cabrios aus Ingolstadt. Mit der neuesten Generation, die von Audi stolz als die Evolution eines Design-Ikone bezeichnet wird, präsentiert Audi eine athletische und ästhetische Antwort auf Modelle anderer Premiummarken. Besonders die Linienführung des A5 gibt ihm seinen unverkennbaren Charakter. Die Hauptlinie zeichnet eine dynamische Welle, die dem A5 seinen ganz eignen Stil verleiht. Technisch bleibt es größtenteils bei den Extras, die man sich auch im A4 bestellen darf.

Der A6 – Klassiker der oberen Mittelklasse
Ein wahrer Klassiker der vergangenen Jahre ist der Audi A6. Er füllt die Lücke der oberen Mittelklasse von Audi. Auch er wird als Limousine und Avant angeboten. Bei Familien findet besonders der Avant sehr viel Beliebheit. Erst kürzlich ist die neueste Generation des A6 vorgefahren. Unglaublich viel Fortschritt hat es in den A6 geschafft. Anders könnte man sagen. Mit ihm kommt man der Automobilzukunft ein Stück näher und darf diese schon heute erleben.

Souverän wie immer. Business as usual. Der A6 ist einer beliebtesten Dienstwagen in Deutschland. Das wird wohl auch in Zukunft so bleiben, denn Form und Funktion gehen nochmal weite Schritte voran. Der A6 ist das Autogewordene Statement für Innovation progressive Eleganz. Im Interieur besticht vor allem das große MMI Navigationssystem mit Touchscreen. Selbst die Klimaanlage wird hier via Touchscreen bedient. Nicht zuletzt kann natürlich auch alles mit natürliches Sprache angesprochen werden.

Ein formschönes Statement ist der A7
Der neue A7 zieht nicht nur wegen seinem ansprechenden Design die Blicke auf sich. Ein viertüriges Coupé, das von Audi als Sportback getauft wurde. Der Auftritt des neuen A7 ist unverkennbar elegant und sportlich. Dank der ausgefeilten Linienführung wirkt das Coupé breit und mächtig. Viele Augen auf sich zieht auch die eigene Lichtsignatur des A7. Beim Aufschließen wird man begrüßt von einer dezenten Lichtanimation. Auch die Grafik der Lichter ist unverwechselbar und unterstreicht den expressiven Auftritt.

Er ist ein echtes Statement, das auch mit den inneren Werten zu überzeugen weiß. Dank neuester Motoren, die nicht nur die aktuellsten Abgasstandards einhalten, sondern entfalten enorme Fahrleistungen. Darunter sind 6-Zylinder mit Diesel als auch Benzinantrieb.Besonders hervorzuheben ist der 50 TDI, der mit seinem 3l Dieselmotor stolze 286 PS leistet. Gleichzeitig ist dieser Motor unglaublich effizient. Noch mehr Leistung bietet der starke 55 TFSI.

Viel Raum, Viel Luxus – im A8
Am oberen Ende der Modellpalette steht der A8. Eine luxuriöse Limousine voller technischer Innovation und zahlreichen Annehmlichkeiten. Wenn diese Limousine vorfährt fallen einem Adjektive wie majestätisch oder mächtig ein. Seine Designsprache ist dezent, aber weiß zu überzeugen. Der A8 steht symbolisch für die Zukunft der Luxusklasse. Er ist das Versprechen ganz vorne dabei zu sein. Er ist das Versprechen den Vorsprung einzuhalten, mit dem Audi schon so lange wirbt.

In Sachen Assistenzsysteme können derzeit nur wenige mit dem A8 mithalten. Viele sprechen sogar davon, dass dieses Auto fast allein fährt. Dieses hohe Maß an Automation macht diesen Audi zu einem extrem sicheren Fahrzeug. Insgesamt stecken 41 Fahrerassistenten im neuen A8.

Die SUV Modelle Q2, Q3, Q5, Q7
In jüngster Zeit ist die Modellpalette der SUVs von Audi deutlich gewachsen. Zusätzlich wird diesem Segment unvergleichbar viel Aufmerksamkeit geschenkt. Das liegt nicht zuletzt an der boomenden Beliebtheit der erhöhten Audi Modelle. Es erscheint bizarr, aber es ist nunmal unglaublich modisch mit seinem SUV in urbanen Umgebungen einkaufen zu fahren. Auf diesen Trend reagierte Audi und setzte eine moderne und breite Produktpalette für diesen Markt auf.

Angefangen mit dem Q2, der ein sehr kompakter SUV ist. Von seinem Platzangebot rangiert er in der Golfklasse, aber man darf einfach etwas höher sitzen. Der Q3 ist die etwas größere Alternative und liegt irgendwo zwischen einem A3 und A4. In der Mittelklasse fährt dann der Bestseller Q5 vor. Wem das noch nicht genug ist, der kann zum großen Q7 greifen. Dieser bietet unglaublich viel Platz und jede menge Luxus.

Das erste SUV Coupé (SUC) – der Q8
Nach dem Erfolg von anderen Premiummarken im Segment der SUV Coupés ließ die entsprechende Antwort aus Ingolstadt doch etwas zu lange auf sich warten. Jetzt ist es soweit und der Q8 rollt vom Band. Bei den Ausmaßen sehr nahe an einem Q7, aber von seinem Charakter völlig anders. Er ist deutlich falscher und sportlicher aufgestellt.

audi r8 leasing
Den Audi R8 günstig im Leasing bestellen.
Der markante Sportwagen R8
Wie gut klingen 10 Zylinder unter der Haube? Sehr gut. Im Audi R8 arbeitet bis heute ein V10 Saugmotor. In Zeiten von Downsizing und absurder Grenzwerte ist dies ein letzter Lichtblick der klassischen Motorenbaukunst. Im R8 wird Motorsport gelebt. Er ist ein Auto für Fahrer(innen) mit Benzin im Blut. Der Mittelmotor ist prominent unter einer Glasabdeckung platziert. Zusätzlich kann dieser sogar beleuchtet werden. Das Design des R8 präsentiert sich dynamisch und zeitlos. Athletisches Abtreten trifft auf reale, brachiale Performance. Es ist die highperformance Antwort von Audi für alle Sportwagenfans. In typischer Audi-Manier wird auch der R8 über alle vier Räder angetrieben. Zuletzt gab es aber eine Sonderedition (genannt RWS), bei dem die Kraft nur auf die Hinterräder übertragen wird. Limitiert ist diese Edition auf 1000 Stück.

Jetzt Audi Leasing vergleichen
Bei Mivodo - Guenstige Auto Leasing Angebote vergleichen findest du für alle Audi Modelle attraktive Leasing Angebote. Vergleiche einfach mit unseren innovativen Filtern und finde den perfekten Audi Deal für dich. Darunter sind Angebote für die kleinen Modelle wie den A1 oder A3 genauso wie den A4 oder A6. Sogar für die Oberklasse, den A8, gibt es hin und wieder sehr gute Aktionen. Vergleiche jetzt die Konditionen aktueller Leasing Aktionen 2018 auf Mivodo.
Última modificação em
em Notícias 0
Privatleasing – So gelangen Sie mit wenig Geld zum Traumwagen
Der Wunsch einen einzigartigen Traumwagen zu fahren wird von uns allen geteilt. Problematisch ist nur die Anschaffung eines solchen Fahrzeuges. Elegante und sportliche Premium-Automobile aus Baden-Württemberg und Bayern kosten schnell einen hohen fünfstelligen Betrag. Häufig liegt dieser sogar im sechsstelligen Bereich. Privatleasing bietet hier eine attraktive Möglichkeit kostengünstig an ein Premium-Fahrzeug zu gelangen. Automobil-Enthusiasten greifen deswegen gerne auf die attraktive Möglichkeit des Privatleasings zurück.

Das Auto als Statussymbol
Für uns Autoliebhaber ist das Fahren ein einzigartiges Gefühl. Es ist ein Gefühl von Freiheit, wenn einem keine geografischen Grenzen mehr gesetzt sind. Auf der Autobahn frei von Sorgen den Horizont jagen – das ist der Wunsch der Auto-Enthusiasten! Dafür muss auch der entsprechende Wagen stimmen. Das Privatleasing bietet einem die Möglichkeit schon für einen kleinen monatlichen Betrag ein Traumauto zu mieten. Auch ist gewährleistet, dass man sich nicht lange an diesen binden muss. Somit hat man über die Jahre hinweg die Möglichkeit mehrere Fahrzeuge zu fahren. Man ist nicht langfristig mit den Problemen von älteren Fahrzeugen beschäftigt. Enormer Verschleiß, Rost und veraltete Technologie gehören der Vergangenheit an. Man hat stets die Möglichkeit einen Neuwagen zu nutzen. Premium-Fahrzeuge sind damit kein Privileg der Oberschicht mehr.

privatleasing angebote
Mit Privatleasing zum Traumwagen.
Wie funktioniert Privatleasing?
Beim Autokauf zahlt man einmalig einen sehr hohen Betrag (meist 5-stellig) und besitzt dann das Auto. Dies ist relativ unpraktisch, da man relativ viel Geld auf einmal ausgeben muss. Die meisten Fahrer können sich es schlichtweg nicht leisten so viel Geld auf einmal zu investieren.

Daraus hat sich die Automobil Finanzierung entwickelt. In dieser zahlt man monatlich einen vergleichsweise hohen Betrag mit dem man das Auto abbezahlt. Am Ende der Laufzeit muss das Fahrzeug übernommen werden. Je nach dem wie hoch die Finanzierungsrate war, muss man noch den Rest des Wagens abbezahlen. Auch das ist nicht das ideale Modell für Autoliebhaber. Auch hier bindet man sich langfristig an einen Wagen und muss diesen komplett finanzieren.

Das möchten wir nicht, wenn wir mal ehrlich sind. Wir möchten nur für das bezahlen, was wir auch nutzen wollen. Beim Privatleasing mieten wir uns zwischen einem und drei Jahren unser Traumauto und bezahlen nur die Nutzung – nichts weiter! Kein langfristige Bindung, keine Altersprobleme bei Fahrzeugen und höchste Flexibilität.

Das Problem beim Privatleasing ist nur die Vergleichbarkeit. Diese Problem haben wir bei Mivodo frühzeitig erkannt und eine Plattform geschaffen. So wird die Suche nach dem perfekten Auto kinderleicht. Mivodo steht für höchste Transparenz und Marktübersicht bei Leasingfahrzeugen. Und so funktioniert Leasing im einundzwanzigsten Jahrhundert!

Wartung, Reparaturen und Inspektionen
Mit einem Privatleasing-Vertrag bindet man sich gleichzeitig an Vertragswerkstätten und die Vollkaskoversicherung. Die ist der Bestandteil von jedem Leasingvertrag. Das ist relativ bequem und kann problemlos über die Leasingrate abgerechnet werden. Der Vorteil ist, dass man kein ewiges hin-und-her mit verschiedenen Werkstätten und Versicherungen hat. Man muss die Seriosität von kleinen Werkstätten nicht selbst Abwegen und sich lange mit der Suche beschäftigen. Dies spart Zeit und Nerven. Die Kehrseite ist natürlich, dass der inkludiert Service etwas teurer ist und auf die Leasingrate gerechnet wird.

Vor und Nachteile von Privatleasing
Der größte Vorteil ist, dass man schon zu einer geringen monatlichen Rate ein neuen Traumwagen fahren kann. Mit keiner anderen Option ist dies möglich. Für die meisten Menschen bleiben die Preise von Premium-Neuwagen unerreichbar. Wir bei Mivodo - Guenstige Auto Leasing Angebote vergleichen sind fest davon überzeugt, dass das Fahren eines Premium-Neuwagens kein Privileg der Oberschicht mehr ist. Dies ermöglicht Ihnen das Privatleasing.

Ein weiterer wichtiger Vorteil ist, wie bereits angesprochen, die Flexibilität. Häufig ist dies nicht nur eine Frage des Geschmacks. Äußere Umstände können die Anforderungen an das Fahrzeug komplett verändern. Durch Kindeszuwachs oder einen Umzug passiert dies unter Umständen ziemlich schnell. Dann ist man dankbar, wenn man nur kurz an das Fahrzeug gebunden ist.

Die Planungssicherheit ist beim Leasing sehr hoch. Dadurch, dass die Versicherung und der Kundenservice klar geregelt ist, hat man höchste Planungssicherheit. Es gibt keine unerwarteten Kosten über die man beim Kauf ggf. nicht nachdenkt. Damit ist man finanziell meist auf der sicheren Seite.

Damit ist Leasing auch gut skalierbar. Wenn man sich über mehrere Jahre oder Jahrzehnte für Leasing entscheidet, kann man seine Verträge anpassen oder aufstocken. Damit wird der pay-as-you-earn-Gedanke umgesetzt. Wenn man mehr Geld zur Verfügung hat, kann man auch kurzfristig und unkompliziert auf bessere Verträge wechseln. Das wird durch die kurze Laufzeit der Verträge gewährleistet. Bei einem Barkauf ist es schwieriger kurzfristig und umkompliziert den Wagen zu wechseln. Auch wenn man familiär ein zweites Auto anschaffen möchte, lässt sich dies gut mit Privatleasing skalieren.

Relevante Faktoren für das Privatleasing
Leasingfaktor – Der Leasingfaktor ist das Verhältnis von der Leasingrate zum Listenpreis des Fahrzeuges. Dieser objektiver Wert macht Leasingverträge vergleichbar. Der Leasingfaktor kann beispielsweise „0.75" sein.

Leasingrate – Die Leasingrate bündelt die monatlichen Kosten, die für den Leasingnehmer anfallen.

Kilometerleasing – Beim Kilometerleasing wird eine gewisse Kilometerzahl abgemacht, die nicht überschritten werden darf. Autohäuser können Leasingverträge damit günstiger anbieten, da der Wertverlust geringer ist.

Restwertleasing – Beim Restwertleasing wird ein Restwert abgemacht, der am Ende des Vertrags noch bestehen muss. Liegt der Restwert darunter, muss der Leasingnehmer dies kompensieren. Liegt der Restwert darüber, muss das Autohaus dies kompensieren.

Alternativen zum Privatleasing
Leasingrückläufer sind Fahrzeuge, die aus einem vorangegangen Leasingvertrag stammen. Es sind Gebrauchtwagen bzw. Jahreswagen. Der Große Vorteil gegenüber anderen Gebrauchtwagen ist, dass Leasingrückläufer vom vorherigen Leasingnehmer gepflegt wurden. Der Leasingnehmer war verpflichtet Schäden von einer vertraglich-festgelegten Werkstatt reparieren zu lassen. Wenn man also einen Gebrauchtwagen leasen oder kaufen möchte, ist man mit einem Leasingrückläufer auf der sicheren Seite.

Gewerbeleasing ist eine Option für Selbstständige. Als Selbstständiger sollte man in jedem Fall auf Gewerbeleasing zurückgreifen, da man steuerliche Vorteile genießt und Gewerbeleasing Deals pre se günstiger sind. Ansonsten ist dieses Leasingformat eher für Unternehmen konzipiert.

Finanzierung ist relevant, wenn man seinen Wagen nach der Laufrate übernehmen und besitzen möchte. So kann man über einen längeren Zeitraum das Auto wortwörtlich finanzieren ohne einen gewaltigen Betrag auf einmal Zahlen zu müssen. Der Nachteil ist, dass man sein Auto nicht kurzzeitig flexibel Wechseln kann.
Última modificação em
em Notícias 0